HTML5 und Unity

Chromes Geheimrezepte für den Erfolg

25. Juni 2019 • 12:55 Uhr

Teilen:
Google Chrome gehört zu den beliebtesten Browsern. (Foto: Pixabay)

Sei es für die Arbeit, für Unterhaltungszwecke oder als Informationsquelle – das Internet ist aus dem Leben der meisten Leute gar nicht mehr wegzudenken. HTML5 und Unity bringen die Zukunft ins Netz.

Auf Google, Facebook, Youtube und Co. finden sich Algorithmen, die das Surfverhalten einer jeden Person analysieren und sich dementsprechend anpassen. Dadurch wird eine personalisierte Erfahrung geschaffen, die auf den Einzelnen zugeschnitten ist. All das wäre allerdings nicht ohne Browser möglich, die als Tor ins „World Wide Web“ dienen und deren Leistung ausschlaggebend für die gesamte Interneterfahrung ist.

Die beliebtesten Browser

Aktuell gibt es fünf bedeutende Browser, die im Umlauf sind. Dazu zählen Google Chrome, Mozilla Firefox, der Internet Explorer, Opera und Safari. Während die meisten sowohl für Mac als auch Windows ausgelegt sind, gehört Safari zum Aushängeschild Apples und ist die exklusive Surfsoftware für Apple-Geräte. In reinen Zahlen ausgedrückt ist Safari ohnehin nicht der Platzhirsch. Laut Statistiken der benutzten Browser im Mai 2019 wurde Google Chrome in Deutschland von 47,2 – 57,4 Prozent aller Nutzer verwendet, während es bei Safari zwischen 13,5 und 18,2 Prozent waren. Auf Platz drei folgte Firefox mit einer Nutzerzahl zwischen 6,8 und 15,3 Prozent. Weltweit fällt der Unterschied noch weiter auf, wenn ihr euch die Datenbasis von Trendcounter anschaut. Man sollte dabei im Kopf behalten, dass diese Statistik mehr als eine Milliarde Menschen einberechnet hat. Diese Darstellung zeigt, dass die Verwendung von Google Chrome bei sage und schreibe 79 Prozent liegt, gefolgt von Firefox mit acht Prozent und dem Internet Explorer mit sieben. Safari schafft es dabei nur noch auf zwei Prozent und ist somit weit abgeschlagen.

Was Google Chrome alles kann

Google Chrome ist also sowohl in Deutschland als auch weltweit der unangefochtene König unter den Browsern. Doch woran liegt das genau? Jede Webseite verfügt über eine komplexe Datensprache, die von Browsern ausgelesen wird. Google Chrome gehört hierbei zur „Nummer Eins“ und zahlt sich dadurch aus, Webseiten besonders schnell auslesen zu können. Dies führt im Umkehrschluss zu reduzierten Ladezeiten.

Das ist möglich, da Chrome speziell auf das moderne HTML5-System ausgerichtet wurde, was besonders bei grafischen Anwendungen und Browserspielen vorteilhaft ist. Spiele und andere Anwendungen liefen lange Zeit über Flash, doch Chrome hatte Flash zwecks des Alters der Software eingestellt. Hersteller wie Netent oder Microgaming ließen den Fortschritt daher nicht an sich vorbeiziehen und optimierten ihre Spiele auf HTML5. Daher ist es nicht verwunderlich, dass diese Spieleschmieden bei Onlinecasinos wie Casumo so beliebt sind. Lest mehr über Casumo und erfahrt so ebenfalls, dass der Anbieter mit kleineren Entwicklern wie Thunderkick zusammenarbeitet, welcher Spiele in der Unity Engine anbietet. Diese ist wohl bekannt und kam bei Browserspielen wie “Battlestar Galactica Online” von Bigpoint, aber auch großen Spielen wie “Deus Ex” oder “Rust” zum Einsatz. Entdeckt die bunte Welt von Unity und ihrer Echtzeit-3D-Entwicklungsplattform, die weit über die Spieleindustrie hinaus geht und für andere Branchen wie Transport, Fertigung, Architektur, Ingenieurwesen oder Animationen einen großen Wert schafft.

Was heute alles im Browser möglich ist. (Foto: Pixabay)
Was heute alles im Browser möglich ist. (Foto: Pixabay)

Schnelligkeit und Kompatibilität mit HTML5 und Unity machen Chrome so besonders. Sicherlich ist der Browser aber nicht unverwundbar. Wenn es um Sicherheit oder auch effiziente Arbeitsspeichernutzung geht, hat Firefox häufig noch die Nase vorn und Safari ist am besten für Mac und iOS optimiert. Dies sind allerdings kleinere Details, wenn man die großen Nutzerzahlen von Chrome bedenkt.

Summary:
HTML5 und Unity: Chromes Geheimrezepte für den Erfolg
Article Name
HTML5 und Unity: Chromes Geheimrezepte für den Erfolg
Description
Sei es für die Arbeit, für Unterhaltungszwecke oder als Informationsquelle - das Internet ist aus dem Leben der meisten Leute gar nicht mehr wegzudenken. HTML5 und Unity bringen die Zukunft ins Netz.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen: