Hyper Fighting

Retro-VR! Fans bringen Street Fighter auf den Virtual Boy!

11. Februar 2015 • 8:24 Uhr

Teilen:
Sieht aus wie ein echtes Spiel. Nun, ist es wohl auch. (Foto: Screenshot)

Für Nintendos größten Konsolenflop gibt’s jetzt ein neues Spiel. Denn Fans veröffentlichten für den Virtual Boy eine spezielle 3D-Version von „Street Fighter II“. Ein cooles Projekt, wenn ihr mich fragt!

Die Schöpfer des Spiels nennen sich nur Mr. Anon und MK, sie sind Forenuser bei Planet Virtual Boy. Sie entwarfen ein eigenes Homebrew-Game, das sich sichtlich an „Street Fighter II“ orientierte. Sie nannten es allerdings „Hyper Fighting“, trotzdem sind die Ähnlichkeiten mehr als offensichtlich. Passend dazu bastelten sie auch eine Verpackung, ein Handbuch und sogar ein richtiges Spielmodul – authentischer geht es kaum.

Der witzigste Aspekt ist natürlich, dass wir hier über ein Spiel für den gescheiterten Virtual Boy reden. Das war die erste und bisher einzigste Konsole, die Virtual Reality in die heimischen vier Wände bringen wollte. Doch Technik und sicherlich auch Software-Angebot konnten 1995, als die kuriose Hardware in Japan und den USA erschien, nicht wirklich überzeugen.

Schaut euch mal diese (seltsame) Video-Review an. Hier seht ihr das Game in Aktion. Dazwischen gibt’s so etwas wie Humor. Ich glaube, das soll lustig sein, oder?

Und hier noch eine weitere Review…

„Hyper Fighting“ ist ein schönes Werk von Fans. Respekt! Leider gibt’s von dem Titel wohl nur eine sehr geringe Stückzahl, man hat wohl Angst vor rechtlichen Schwierigkeiten. Ob Capcom etwas gegen diesen kuriosen Rechteverstoß was einzuwänden hätte?

(via)

Teilen:

2 Kommentare

  1. VectrexRoli am

    Naja, immerhin scheint mein “schlechter Humor” mehr Fans zu haben, als deine langweiligen Artikel lieber Sven… ;-)

    Antworten
    • Ähm? Habe ich mit einem Wort “schlechter Humor” erwähnt? Dass Humor Geschmacksache ist, solltest auch du wissen. Es spielt für mich übrigens keine übergeordnete Rolle, wer mehr Fans hat. Virtueller Schwanzvergleich ist nun wirklich kindisch. Ich betreibe meinen Blog aus Spaß und Interesse. Wenn du dich langweilst – okay. Kann ich gut mit leben. ;)

      Antworten

Kommentar schreiben