Indischer News-Sender verwendet Arma 3-Clip für Anti-Pakistan-Propaganda

Ein indischer Nachrichtensender hat Videomaterial aus der beliebten Militärsimulation Arma 3 gezeigt und behauptet, es beweise, dass Pakistan die Taliban in Afghanistan unterstütze.

Der fragliche Clip wurde über die indischen Nachrichten an Millionen von Zuschauern verbreitet. Wie jedoch inzwischen von Factcheckers Boom festgestellt wurde, zeigt der Clip überhaupt nicht das, was der Nachrichtensender behauptet, dass er zeigt. Tatsächlich handelt es sich nicht einmal um echtes Filmmaterial. Es wurde aus dem Spiel Arma 3 entnommen.

Einige der Bilder und Videos, die in den letzten Wochen aus Afghanistan kamen, hinterließen einen bitteren Beigeschmack. Der Konflikt dauert zudem weiterhin an, denn die Taliban sind dabei, nach dem Abzug der westlichen Truppen die Macht über das Land zurückzuerobern. Einige der Clips, die sowohl online als auch in den Nachrichtensendern kursieren, werden jedoch nicht unbedingt im richtigen Kontext dargestellt, wie dieses Beispiel beweist.

‘Republic’ ist jedoch nicht mal der einzige indische Nachrichtensender, der das Filmmaterial mit seinen Zuschauern geteilt hat. ‘TNN TV’ und ‘Zee Hindustan’ haben dasselbe getan und behaupten, dass der Clip zeigt, wie die pakistanische Luftwaffe Taliban-Kämpfern im Panjshir-Tal hilft. Die verbliebenen Reste der afghanischen Armee halten aus und kämpfen gegen die Taliban in Panjshir.

Arma 3 ist die wohl beliebteste Militär-Simulation überhaupt und wird trotz ihrem recht weit zurückliegenden Release in 2013 immer noch von einer breiten Fanbase gespielt. Der Entwickler Bohemia Interactive gibt ebenso viel Liebe an die Community zurück, indem er immer noch regelmäßig neuen Content nachschiebt und mit Moddern zusammenarbeitet.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.