Intellivision Amico

Retro-Konsole der nächsten Generation

11. Juni 2019 • 8:30 Uhr

Teilen:
Was bietet die Intellivision Amico? (Foto: Intellivision Entertainment)

2020 kehrt mit der Intellivision Amico die Vergangenheit zurück. Die neue Konsole möchte zeitgemäßes Retro-Entertainment bieten. Und wie soll das funktionieren?

Bereits vergangenen Herbst zeigte der Entwickler Tommy Tallarico mit der Intellivision Amico eine neue Konsole für Retro-Spiele. Das für den Herbst 2020 geplante Gerät richtet sich an Familien und nostalgische Gamer, zugleich aber bietet die Maschine zeitgemäße Elemente wie WIFI, Online-Store oder schnurlose Controller mit Touchscreen, Steuerkreuz, Buttons, QI-Ladetechnologie, Mikrofon, Lautsprecher, Gyroskop und eine interaktive LED-Leiste. Und sonst so?

Intellivision Amico: Exklusive Entwicklungen

Sicherlich waren die Intellivision-Maschinen aus den 1980ern nicht so erfolgreich wie zum Beispiel das NES, doch nach wie vor dürfte der Name gerade einem älteren Publikum bestens bekannt sein. Und das darf sich auf überarbeitete Spieleklassiker freuen, die zum Teil auch online und gemeinsam an einer Konsole gespielt werden können, dürfen, sollen. Achievements und Onlineranglisten sind grundsätzlich vorgesehen – die Macher möchten schließlich heutzutage bewährte Funktionen nicht ignorieren.

Dass Intellivision Amico weit mehr als nur eine Luftnummer ist, deuten einige Aspekte an. Unter anderem ist die Konsole aktuell auf der E3 in einer spielbaren Fassung zu sehen, genauso kündigten die Verantwortlichen kürzlich eine Fortsetzung des Kult-Hits „Earthworm Jim“ an. Diese erscheint exklusiv für…richtig – Intellivision Amico.

Prominenz und Kompetenz

Mich persönlich überraschte es außerdem, dass der Chef von Computec Media nun zum President of European Operations bei Intellivision wird. Hans Ippisch ist gewissermaßen ein Branchenveteran, der sicherlich nicht unüberlegt zu einem Newcomer wechselt – auch wenn neben Tallarico auch Mitbegründer David Perry (Gründer von Shiny Interactive und dem Cloud-Gaming-Dienst Gaikai, der an Sony verkauft wurde) kein Unbekannter ist.

Das originale Team von Earthworm Jim kommt für die Fortsetzung zusammen! (Foto: Intellivision Entertainment)
Das originale Team von Earthworm Jim kommt für die Fortsetzung zusammen! (Foto: Intellivision Entertainment)

Ippisch konnte wohl schon sieben bayerische Entwickler gewinnen, die insgesamt elf Spiele für Amico produzieren – nicht übel. Ich vermute, das Team visiert hier besonders den deutschen Markt mit entsprechenden Spielen an.

Welche Spiele erscheinen für Intellivision Amico?

Intellivision verriet 2018 schon allerlei Spielenamen. So feiern Titel wie „Frog Bog“, „Utopia“, „Shark! Shark!“, „Night Stalker“ oder „B-17 Bomber“ ihr Comeback als modernisierte Neuauflage. Aber auch Atari-Werke wie „Pong“, „Asteroids“, „Tempest“, „Centipede“ oder „Breakout“ kehren zurück.

Hier noch eine Auswahl an weiteren Spielen, die exklusiv erscheinen und „reimagined“ sind…

  • Microsurgeon
  • Atlantis
  • Demon Attack
  • Dracula
  • Beauty and the Beast
  • Ice Trek
  • Swords & Serpents
  • Dragonfire
  • Truckin’
  • Miner 2049er
  • Super Burgertime
  • Bad Dudes
  • Caveman Ninja
  • Moon Patrol
  • R-Type
  • 10 Yard Fight
  • Lode Runner
  • Spelunker
  • Kung-Fu Master
  • MotoRace USA
  • Tropical Angel
  • Archon
  • ToeJam & Earl

Unklarheiten. Aber viele Farben!

Ziemlich genau zwei Jahre vor dem geplanten Launch im Oktober 2020 präsentierten die Schöpfer der Intellivision Amico eigentlich alle relevanten Details: Der Preis wird zwischen 149 und 179 US-Dollar liegen, vorinstalliert sind sieben neu aufgelegte Intellivision-Spiele. Wer mehr wünscht, kauft Games im digitalen Store zwischen 2,99 US-Dollar und 7,99 US-Dollar. Über 20 Spiele sind für den Anfang geplant, auf der E3 2019 gibt’s schon 22 Titel zum Anspielen. Auf Ingame-Käufe und DLCs möchte man komplett verzichten. Ich finde, das klingt gar nicht mal übel.

Trotzdem: Ein finales Design scheint noch nicht so recht zu existieren, dafür aber ist Intellivision Amico in fünf Farben geplant. Genauer: Metallic Pearl, Obsidian Black, GTO Red, Galaxy Purple und Vintage Woodgrain. Letztgenannte Edition ist wohl streng limitiert und orientiert sich an der Original-Konsole von damals.

Das größte Ziel von Intellivision ist es, zu den „einfachen Wurzeln“ zurückzukehren, wo Familie und Freunde zusammenspielen können, auch wenn diese unterschiedliche Erfahrungen mit Spielen besitzen. Irgendwie hört sich das sympathisch an. Ich bin sehr gespannt auf die Amico-Konsole. Meldet euch für weitere Infos direkt auf der offiziellen Webseite an.

Summary:
Intellivision Amico: Retro-Konsole der nächsten Generation
Article Name
Intellivision Amico: Retro-Konsole der nächsten Generation
Description
2020 kehrt mit der Intellivision Amico die Vergangenheit zurück. Die neue Konsole möchte zeitgemäßes Retro-Entertainment bieten. Und wie soll das funktionieren?
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Ein Kommentar

  1. Ich bin mal auf die ersten Videos gespannt, die die Konsole wirklich in Aktion zeigen. Vor allem Dingen darauf, wie es sich mit den Controllern spielt.

    Antworten

Kommentar schreiben