Internet Kill Switch

Schaltet das Netz ab!!

12. August 2013 • 12:23 Uhr

Teilen:
Schaltet das Netzt AUS! (Foto: makezine.com)

Hat die Überschrift Machtphantasien bei euch hervorgerufen? Wollt ihr zum Herrscher über das Internet aufsteigen und rücksichtslos nach eigenem Gutdünken entscheiden, ob bzw. wann ihr dem Rest der Menschheit der Zugang zum Internet gewährt? Übt ihr schon an eurem diabolischen Lachen, mit dem ihr in Videobotschaften eure Skrupellosigkeit untermalt? Nun, ihr könnt gerne weiterüben, doch dummerweise hält der Internet Kill Switch im ersten Moment doch nicht das, was ihr euch davon versprecht. Dafür ist er aber eine praktische Erfindung, um ohne großen Aufwand die Internet-Verbindung in euren eigenen vier Wänden zu unterbrechen.

Bei dem Internet Kill Switch handelt es sich um ein Projekt der Website makezine.com, dank dem man auf einfache Art und Weise die Kommunikation seines Geräte-Haushalts mit der Außenwelt unterbrechen kann, ohne dafür ein halbes Dutzend (oder mehr) Stecker ziehen zu müssen. Klar, natürlich kann man auch einfach seinen Router vom Strom nehmen, doch hier besteht natürlich die Gefahr, dass nach längerer Abwesenheit sämtliche Einstellungen verworfen wurden. Das muss nicht wirklich sein!!

Da basteln wir doch lieber unseren eigenen Internet Kill Switch. Wie dies geht, wird uns von makezine.com in dem folgenden Video und unter diesem Link erläutert. Seid allerdings schon jetzt vorgewarnt: Ein wenig technische bzw. handwerkliche Begabung solltet ihr mitbringen.

Ihr denkt, ihr schafft das? Dann  habt ihr es euch anschließend auch verdient, diesen passenden PDF-Ausdruck stolz auf eurem Eigenbau zu platzieren!

Teilen:



Über Matthias

Seit Klein-Matthias Mitte der (19)80er erstmals auf den Grünbildschirm eines Schneider Amstrad CPC 464 blickte, ist er den virtuellen Welten verfallen. Seitdem hat er haufenweise Joysticks, GamePads, Handhelds, Gitarren, Angelruten, Rasseln und sonstigen Technik-Schnickschnack in den Händen gehalten und freut sich auch heutzutage noch über jedes neue (oder auch gebrauchte) Gadget, das sich in seine Griffnähe wagt.


Schlagwörter: ,

Zuletzt aktualisiert: 12:23 Uhr

2 Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 12. August 2013 at 12:08