Japaner wandeln 3D Drucker in Sandwich-Maker um

Was sich Japaner so alles einfallen lassen: Der Maschinenbauingenieur Yuto Kuroki und seine Kollegen von der Meiji-Universität in Tokio haben den gesamten Prozess der Sandwichherstellung vereinfacht – dank eines 3D-Druckers, der zu einem 3-Achsen-Roboter-Manipulator umgebaut wurde.

Wie ihr im Video unten sehen könnt, kann der Roboter in der richtigen Reihenfolge eine Scheibe Toastbrot auf der “Arbeitsfläche platzieren, danach eine Scheibe Wurst dazugeben und sogar Gurken schneiden und auf dem Sandwich verteilen. Danach kommt die zweite Scheibe Toastbrot wieder obendrauf und das Sandwich wird halbiert – nur leider nicht diagonal. ;)

Beeindruckend ist, wie der Roboter erkennt, welchen Roboterarm er für welche Zwecke benötigt (zum Aufheben, Schneiden etc.). Jetzt fehlt nur noch die Extra Portion Käse!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.