Kmel Robotics

Flugdrohnen spielen Musik

26. April 2014 • 8:49 Uhr

Teilen:
Roboter spielen Musik. (Foto: Youtube)

Das auf Robotik spezialisierte Unternehmen Kmel Robotics zeigt, was in heutigen Flugdrohnen steckt: Mehrere Hexcopter spielen zahlreiche Melodien mit Instrumenten. Nicht übel!

Für dieses Ensemble verwendeten die Verantwortlichen mehrere Hexacopter, also Flugdrohnen mit sechs Rotoren. Sie sind sichtlich in der Lage, Synthesizer, Trommeln, Becken und gar Glockenspiele zu benutzen. Das Saiteninstrument in dem Video ist dagegen eine Eigenentwicklung, die aus Klavier-Teilen besteht.

Was wurde hier gespielt? Mit dabei sind unter anderem die Nationalhymne der USA, der Sonnenaufgang von Richard Strauss und das Weihnachtslied Carol of the Bells. Letztlich scheint das alles wohl eine Frage der Programmierung zu sein, was die Flieger so alles anstellen. Beeindruckend finde ich dieses Resultat auf jeden Fall.

Diese Hexacopter werden übrigens auch live auftreten – beim US Science & Engineering Festival, das am 26. und 27. April in Washington stattfindet.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , ,

Zuletzt aktualisiert: 10:18 Uhr

Kommentar schreiben