Kriminalpolizei gibt eine Glücksspiel-Warnung

Die Teilnahme am Online Glücksspiel hat in Deutschland in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Neben lizenzierten Anbietern mit einer Konzession der Gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder gibt es jedoch auch einige Anbieter, die nicht über eine deutsche Lizenz verfügen. Trotzdem werden Kunden mit Wohnsitz in Deutschland angenommen. Dies kann für die registrierten Spieler laut der Kriminalpolizei zu unangenehmen Konsequenzen führen.

Glücksspiel-Auszahlungen können zu Strafanzeigen führen

Wer sich als Spieler in Deutschland in einem Online Casino oder bei einem Wettanbieter ohne deutsche Lizenz registriert, geht laut Aussage der Kriminalpolizei ein erhebliches Risiko ein. Viele Banken könnten eine Auszahlung nämlich als Geldwäsche interpretieren. In der jüngeren Vergangenheit soll es bereits häufiger vorgekommen sein, dass die Banken eine entsprechende Anzeige bei der Polizei in die Wege geleitet hätten.

Dies war selbst dann der Fall, als es sich nur um vergleichsweise geringere Beträge gehandelt hatte. Die Polizei gab zudem an, dass es sich bei den Auszahlungsbeträgen der meisten Glücksspieler um lediglich einige hundert Euro handeln würde. Zudem gab die Kriminalpolizei an, dass Online Casinos und Wettanbieter, die ihren Sitz im Ausland haben, in den meisten Fällen nicht über die deutsche Lizenz der gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder verfügen würden. In Deutschland setzen sich Politiker mittlerweile sogar für die Zerstörung von beschlagnahmten Spielautomaten ein.

Deutsche Lizenz der Gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder

Online Casinos und Online Wettanbieter, die ihr Portfolio legal für Spieler in Deutschland zur Verfügung stellen möchten, müssen über eine deutsche Lizenz der Gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder verfügen. Die deutsche Konzession verlangt allerdings auch einige Einschränkungen. Spieler aus Deutschland müssen dabei auf einige Spielmöglichkeiten verzichten. 

In den Online Casinos dürfen beispielsweise keine Live Casino Spiele oder Spielautomaten mit integriertem Jackpot angeboten werden. Außerdem müssen sich die Kunden an ein monatliches Einzahlungslimit von maximal 1000 Euro halten. Alle Casinos und Wettanbieter mit deutscher Lizenz sind zudem an das OASIS-Sperrsystem angebunden. In diese Sperrdatei können Spieler mit einem problematischen Spielverhalten aufgenommen und vom gesamten Glücksspiel-Angebot ausgeschlossen werden. Dies betrifft im Übrigen nicht nur das Angebot im Internet, sondern auch alle staatlich lizenzierten Spielbanken in Deutschland.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.