LEGO-Team baut Gaming-PC in ein gruseliges Spukhaus

Passend zu Halloween hat sich LEGO etwas ganz Besonderes überlegt: Ein Team von LEGO-Mitarbeitern hat in ein Gruselhaus einen flotten Gaming-PC gebaut. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und es macht einfach Freude den Clip anzusehen. Sehr schade: Das „Gehäuse“ wird nicht als Set erhältlich sein.

Welche Komponenten wurden verbaut?

Insgesamt besteht das Haus aus 20.000 Steinen. Mit einer einfachen Handbewegung lässt sich das Gehäuse aufklappen. Im Innern offenbart sich im Design von Frankensteins Labor ein hochwertiger Gaming-PC:

Als CPU kommt eine flotte Core i9-12900K aus dem Hause Intel zum Einsatz. Für die grafische Darstellung hat man sich für eine ultraschnelle GeForce RTX 4090 entschieden. Natürlich muss bei diesen Komponenten eine Wasserkühlung her, die auch bei Volllast ganze Arbeit leistet. Aber auch dabei hat LEGO den Grusel-Stil beibehalten: Die Wasserkühlung wird von einer gelbgrünen Flüssigkeit durchströmt. Perfekt!

An viele kleine Details gedacht

Dabei haben die Erbauer auch an viele kleine Details gedacht. So findet sich im Haus zum Beispiel Frankensteins Monster, sowie diverse Golems. Sogar eine große Orgel wurde verbaut. Alles in allem überzeugt das Set und es macht Spaß den Clip anzuschauen.

Zu schade, dass es das Haus auf absehbare Zeit nicht zu kaufen geben wird. Vermutlich wurde das Haus für Otto-Normal-Gamer ohnehin viel zu teuer sein. Aber dennoch: Ein wirklich tolles Projekt!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos