Logitech G Astro A50 X Headset wird via HDMI angeschlossen

Logitech hat heute ein neues Gaming-Headset vorgestellt: Neben einer auch sonst sehr guten Ausstattung bietet die Konsole zusätzlich die Möglichkeit, ganz bequem via HDMI 2.1 angeschlossen zu werden. Obendrein wird die moderne Lightspeed-Technologie unterstützt, die eine besonders geringe Latenz garantiert.

Nachfolger des Logitech A50

Das G Astro A50 X Headset ist schon einen deutlichen Schritt weiter als der Vorgänger. Besonders im Fokus steht hier die neue Playsync-Technologie. Der Clou: Das Headset kann mit diversen Plattformen gleichzeitig verbunden werden. Beispielsweise könnte das Astro A50 X zugleich mit dem PC, der Xbox und dem Fernseher verbunden sein. Ein Umschalten ist jederzeit und ohne Warten mit nur einem Knopfdruck möglich.

Anschlüsse der Docking-Station
Bild: Logitech

Funktionieren tut das Ganze wie folgt: Das Logitech G Astro A50 X Headset wird mit einer Docking-Station geliefert. Diese wird an den TV angeschlossen. Zugleich werden weitere Geräte wie die PlayStation oder Xbox mit der Docking-Station verbunden. Der Anschluss vom PC erfolgt via USB-C. Jetzt kann man einfach durchschalten. 4K bei 120 FPS sind möglich. HDR, ALLM und VRR werden unterstützt.

Bluetooth ist ebenfalls möglich

Wer das alles nicht möchte, kann das Gaming-Headset wie gewohnt auch Bluetooth nutzen. Die Akku-Laufzeit soll bis zu 24 Stunden betragen. Das Mikrofon lässt sich hochklappen und dank einer eigenen Software könnt ihr das Headset wie üblich auch noch den individuellen Ansprüchen anpassen.

Das Headset wird mit Docking-Station geliefert
Bild: Logitech

Das neue Gaming-Headset soll ab dem 20. Dezember ausgeliefert werden. Vorbestellungen werden schon jetzt angenommen. Im Online-Shop von Logitech könnt ihr derzeit für 399 Euro einen entsprechenden Auftrag vergeben. Dritthändler werden das Astro A50 X Headset ab Juli 2024 im Angebot haben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.