Lotto-Gewinner aus Kanada verzichtet und spendet 40 Millionen

Ein Lottospieler aus Kanada konnte einen riesigen Gewinn von rund 40 Millionen US-Dollar für sich verzeichnen. Doch dann kam die echte Hammer-Nachricht. Der glückliche Gewinner verzichtete auf diese enorme Summe und spendete sie hingegen für wohltätige Zwecke. Dieser Lotto-Gewinner ist in der Geschichte des Glücksspiels wohl einzigartig.

Freiwilliger Verzicht auf Lottogewinn und großzügige Spende

Der Lottospieler Tom Crist gewann kürzlich 40 Millionen US-Dollar im Lotto. Damit wurde für den Kanadier der Traum eines jeden Lottospielers wahr. Ähnlich hohe Gewinnsummen bieten ansonsten nur die Jackpot Spielautomaten, die in vielen Top Online Casinos angeboten werden. Bestes Beispiel ist der berühmte Mega Moolah Slot in den Microgaming Casinos. Doch anstatt das Geld entgegenzunehmen, verzichtete Crist auf die komplette Summe und spendete diese im Anschluss für wohltätige Zwecke.

Gegenüber den amerikanischen Medien gab er an, nicht auf das Geld angewiesen zu sein. Er hätte in seinem Leben gut vorgesorgt und benötige diese enorme Summe nicht. Auch seine Kinder seien mit seinem Ersparten sehr gut abgesichert.

Der Grund für seine Spende ist jedoch mit einem schweren Schicksalsschlag verbunden. Crist verlor seine Frau durch eine Lungenkrebserkrankung. Daher spendete er das Geld an eine Einrichtung, die sich nachhaltig für die Behandlung krebskranker Kinder einsetzt.

Welche Lotterien und Lose führten zum großen Gewinn?

Tom Crist soll regelmäßig an der Lotterie Lotto Max teilgenommen haben. Außerdem hätte er beim klassischen 6 aus 49 Lotto mitgespielt. Diese Lotterie ist auch in Deutschland besonders beliebt. Erst kürzlich konnte ein Spieler rund 1 Millionen Euro mit seiner Glückszahl 7 beim Lotto 6 aus 49 erzielen. Darüber hinaus sorgen auch die Ziehungen der Glücksspirale sowie des Eurojackpots regelmäßig für hohe Gewinne unter der Lottospielern in Deutschland.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.