Lovebox

Eine süße Idee: Mit der Lovebox verschickt ihr an eine geliebte Person ganz persönliche Nachrichten. Kitsch trifft auf Hightech.

Die Erfinder der Lovebox haben sich einige Gedanken gemacht, wie man zum Beispiel die Freundin oder den Freund überraschen könnte. Herausgekommen ist eine kleine handgefertigte Holzschachtel, die wie eine solche geöffnet werden kann. Auf der Vorderseite befindet sich ein witziges Pixelherz. Und wozu das Ganze?

Im Inneren steckt Technik. (Foto: Lovebox)
Im Inneren steckt Technik. (Foto: Lovebox)

So funktioniert die Lovebox

Die Lovebox ist stets mit dem WLAN der beschenkten Person verbunden. Schickt ihr beispielsweise mit eurem Smartphone eine Nachricht an diese Box über eine dazugehörige App, beginnt sich das Herzchen der Lovebox zu drehen. So erkennt das Gegenüber, dass eine Message eingetrudelt ist. Wer nun den Deckel öffnet, kann die Botschaft auf einem integrierten Bildschirm ablesen.

Das klingt schon etwas skurril, trotzdem hat das Gadget was. Bis zu 20 Leute können einem Lovebox-Besitzer Textnachrichten oder gar Sticker senden – jederzeit. Und sogar das Antworten ist möglich. Wird an dem Herz gedreht, bekommt der oder die Liebende einen „Regenfall von Herzen“ aufs Smartphone geschickt. Awwwww!

Auslieferung noch 2017

Bei Kickstarter ist die Lovebox bereits ein kleiner Erfolg, weil vermutlich auch eine feine Geschenkidee zu Weihnachten. Update 2021: Bereits im November 2017 wurde mit der Auslieferung begonnen. Wenn ihr wollt, könnt ihr euch eine Box für mittlerweile 99,99 Euro bei Amazon sichern.

Ein etwas unkonventioneller Liebesbeweis, aber irgendwie auch ein total süßer, oder?

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.