Maker Faire 2015

DIY- und Kreativ-Festival in Hannover Anfang Juni 2015

28. Mai 2015 • 13:11 Uhr

Teilen:
Spaß beim Basteln. (Foto: Maker Faire)

Ihr kommt aus der Gegend um Hannover und interessiert euch für kreative Bastelprojekte? Dann schaut Anfang Juni bei der diesjährigen Maker Faire vorbei.

Auch 2015 findet die Maker Faire in Hannover statt, letztes Jahr lockte sie 100 Aussteller und 9000 Besucher in das Hannover Congress Centrum (HCC). Am 6. und 7. Juni 2015 könnt ihr jeweils von 10 bis 18 Uhr allerlei Spaß bei diesem Festival erleben. Hier geht es ums Basteln, Erfinden, Experimentieren, Bauen, Lernen, aber auch ums Recyceln und Forschen.

Fliegende Objekte? Wird es auch 2015 geben. (Foto: Maker Faire)
Fliegende Objekte? Wird es auch 2015 geben. (Foto: Maker Faire)

Die Veranstalter betonen, dass es sich um ein familienfreundliches Festival handelt, bei dem Anfassen und Ausprobieren im Fokus steht. Mitmachstationen, Vorträge und Workshops warten auf große und kleine Tüftler. Arduino, Raspberry Pi, Hardware Hacking, Wearables, Internet of Things, 3D-Druck, ferngesteuerte Vehikel, Crafting, Steampunk, Upcycling – das sind zwar alles Trendwörter, aber sie verdeutlichen auch, was euch hier erwartet. Ich denke, das klingt ausgezeichnet.

Roboter-Hund

Ihr wollt besonderes Entertainment? Dann findet ihr auf der Maker Faire 2015 auch das eine oder andere. Wie wäre es mit dem Performance-Künstler Lyle Rowell mit seinem riesigen feuerspeienden Metall-Roboter? Das 900kg schwere Monstrum wird ebenfalls auftreten. Klingt nice.

Der Roboter sieht schon martialisch aus. (Foto: Lyle Rowell)
Der Roboter sieht schon martialisch aus. (Foto: Lyle Rowell)

Weitere Details erhaltet ihr auf der extra eingerichteten Webseite. Die Ticketpreise sind recht human, eine Familie zahlt zusammen 20 Euro. Ermäßigte Karten liegen bei 7 Euro.

Ich hätte so etwas gerne in Dresden. Seufz…

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 8. Juni 2015 at 8:06