Mark VI

Voll beweglicher Roboterarm komplett aus Lego

13. August 2014 • 8:31 Uhr

Teilen:
Dave Voltaggio mit seinem Lego Roboterarm (Foto: Youtube)

Es ist euch vielleicht schon einmal aufgefallen: Wir lieben Lego! Gleiches gilt für die vielen tollen Lego-Fanprojekte, die tagtäglich in den unendlichen Weiten des Internets präsentiert werden und über die wir nicht einmal annäherend alle berichten können. Doch wenn solch ein Projekt bei einer Lego-Convention einen Preis abräumt, dann ist dies natürlich auf alle Fälle erwähnenswert! Zumal es sich dabei um einen coolen Roboterarm handelt!

Entwickelt hat diesen voll beweglichen Arm der US-Amerikaner Dave Voltaggio, der ihn auf den Namen Mark VI taufte, da es sich dabei bereits um den sechsten Prototypen handelt. Zum Einsatz kommen Elemente aus der Lego Mindstorm-Reihe, dank derer Voltaggio den Roboterarm mit vier Buttons versehen hat, über die sich die einzelnen Finger unabhängig voneinander bewegen lassen.

Um den Coolnes-Faktor weiter zu erhöhen, wurde Mark VI mit diversen blauen LEDs und Leuchtröhren versehen. Und nicht unpraktisch ist sicherlich auch die Smartphone-Halterung, die den Griff in die Hosentasche unnötig machte. Dies könnte sich ansonsten mit angelegtem Roboterarm auch als ein wenig schwer erweisen.

Die Veranstalter der BrickFair Virginia 2014 haben sich von Mark VI auf alle Fälle so beeindruckt gezeigt, dass Voltaggios Machwerk mit dem Preis für das beste Lego Mindstorm-Produkt der Messe ausgezeichnet wurde! Da gratulieren wir doch ganz herzlich! Die tolle Trophäe kann auf Voltaggios Google+-Seite bewundert werden!

Teilen:

Kommentar schreiben