Marvel’s Blade: Vampirjäger kommt auf PC und Xbox

Blade gab es nicht nur als sehr erfolgreiches Comic, sondern auch in Form einer sehr erfolgreichen Blockbuster-Trilogie im Kino (auch wenn die Qualität von Teil zu Teil abnahm). Auf den Game Awards 2023 hat jetzt das Entwicklerstudio Arkane Lyon bekannt gegeben, an einem neuen Game mit dem Titel Marvel’s Blade zu arbeiten. Einen Trailer dazu gibt es auch schon …

Halb Mensch, halb Vampir

Die Kinofilme waren tatsächlich sehr erfolgreich und so dürfte der eine oder andere ungewollt Wesley Snipes vor Augen haben, wenn man an Blade denkt. Beim aktuellen Trailer löst sich diese Erinnerung aber schon wieder in Luft auf. Von der Optik her hat der Blade im Trailer aber nichts mehr jenem aus den Filmen zu tun.

Rasiermesser sind scharf
Bild: Arkane

In der kurzen Sequenz im aktuellen Trailer sitzt Blade auf einem Friseur-Stuhl und möchte eigentlich nur rasiert werden. Plötzlich brechen draußen Schüsse los und Schreie sind zu hören. Das riecht doch nach einem wilden Überfall durch Vampire. Das denkt wohl auch Blade und macht sich in seiner gewohnt coolen Art auf den Weg zum Ausgang.

Noch nicht viele Infos verfügbar

So viel ist über Marvel’s Blade noch nicht bekannt. Nach den bisher veröffentlichten Informationen soll es sich um ein Einzelspieler-Third-Person-Game handeln. Als Setting wird ein fiktives Paris genannt, in dem sich ein unter Quarantäne stehendes Viertel befindet. Dort dürftet ihr sodann auf Vampirjagd gehen und die unschuldigen Bürger beschützen.

Ein Datum für die Veröffentlichung gibt es wohl noch nicht. Laut den Entwicklern selbst steht man noch ganz am Anfang und so dürfte mindestens noch 1 bis 2 Jahre ins Land gehen, bevor sich hier wirklich etwas tut. Interessant ist, dass die Arkane Studios zu Bethesda Softworks gehören, das wiederum zum Microsoft-Konzern gehört. Ein Release für die PlayStation ist somit relativ unwahrscheinlich. Vermutlich wird Marvel’s Blade (erstmal?) nur für die Xbox und den PC kommen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.