Mega Bloks Assassin’s Creed

Meuchelmörder für Kids

25. November 2014 • 9:03 Uhr

Teilen:
Mega Bloks trifft auf Meuchelmörderspiel. (Foto: Mega Bloks)

Nennt mich ruhig spießig, aber ich finde den Gedanken schon seltsam, wenn Kinder mit „Assassin’s Creed“-Spielzeug im Kinderzimmer spielen. Doch dank der Zusammenarbeit zwischen Ubisoft und Mega Bloks ist genau das möglich.

Yannick Spagna, Brand Manager beim Spielehersteller Ubisoft, meinte kürzlich, dass man mit Spielwaren basierend auf „Assassin’s Creed“ explizit ein junges Publikum ansprechen möchte. Nach „Call of Duty“ und „Halo“ darf sich der LEGO-Konkurrent nun auch an den Assassinen versuchen, die für das heimtückische Morden bekannt sind. Befremdlich ist vor allem, dass die gesamte Serie in Deutschland eine 16er-Freigabe erhalten hat, in den USA sind die Titel grundsätzlich nur für Erwachsene gedacht. Aber vielleicht denken die Franzosen hier ja weiter: Eltern kaufen sich das Videospiel und für ihren Nachwuchs die Figuren und Schauplätze. Womöglich kommen auch bald Kinderspiele mit Altair und Co.?

Vielleicht sollte man das alles auch ganz locker sehen, denn die bereits erhältlichen Mega Bloks-Sets hinterlassen einen amüsanten Eindruck, wenn man nicht gerade an versteckte Klingen und Blut denkt.

Hierzulande sind sechs Sets verfügbar, die – ähnlich wie LEGO – zusammengebaut werden bzw. aus individuellen Figuren bestehen. Das Piraten-Bataillon verfügt über fünf bewaffnete Helden, etwas Ausrüstung und einem Ausschnitt aus einer Piratenbucht-Umgebung. Ähnlich gehalten ist das Borgia Bataillon mit Assassine, vier Soldaten und einem Schnellreiseportal zu Bauen. Bei Flugzeug Assault gibt’s Ezio mitsamt einem Segelflugzeug – nice. Kanonenangriff stellt Arno Dorian mit Kanone und Munition in den Fokus. Fortress Siege dagegen widmet sich wieder Ezio und einer dreigeschossigen Festung. Dort funktioniert sogar der Aufzug. Und da ist noch Kanonenboot Übernahme. Ein Schiff dürft ihr hier basteln.

Die Empfehlungen für die Sets: Kinder zwischen 10 und 14 Jahren sollen damit spielen. Wenn sie keinen Bezug zu den „Assassin’s Creed“-Episoden herstellen, dürfte das wohl weniger problematisch sein. Rechnet mit Preisen zwischen 35 und 60 Euro.

Weitere Details findet ihr direkt bei Megabloks.com. Einige Händler wie Amazon bieten diese Pakete an, in Deutschland ist Mega Bloks allerdings nicht ganz so populär wie LEGO, sodass es Schwierigkeiten mit der Verfügbarkeit geben könnte.

Teilen:

Kommentar schreiben