Microsoft Audio Dock: Docking-Station mit jeder Menge Funktionen

Ganz frisch in Microsofts Produktpalette angekommen ist das Microsoft Audio Dock. Auf den ersten Blick könnte man hier denken, dass es sich einfach nur um einen weiteren mobilen Lautsprecher handelt. Aber weit gefehlt: Das Microsoft Audio Dock kann vieles mehr und richtet sich insbesondere an professionelle Anwender im Office-Bereich.

Jede Menge Funktionen

Eingesetzt werden soll das gute Stück nicht nur einfach so am Arbeitsplatz, sondern auch in Meetings und zu ähnlichen Events. So sind unter anderem zwei Mikrofone verbaut, die sogar über eine Geräuschreduzierung verfügen. Damit wäre dann eine ungestörte Audiokonferenz möglich. Praktisch: Auf der Oberseite des Docks ist der Stummschalt-Button. Soll niemand mithören, dann reicht eine Handbewegung aus. Außerdem gibt es einen optischen Hinweis, ob die Stummschalt-Funktion aktiviert ist.

Weiterhin könnt ihr für Präsentationen gleich zwei Bildschirme ansprechen, indem ihr den USB-C-Anschluss und den HDMI-Anschluss nutzt. Seid ihr dann alleine und wollt entspannen, nutzt ihr einfach die integrierten Lautsprecher. Verbaut sind 15 Watt Tieftöner und mehrere 5 Watt Hochtöner. Für die direkte Steuerung befinden sich die Bedienelemente auf der Oberseite des Microsoft Audio Dock. Hier kann man beispielsweise die Lautstärke unkompliziert regeln.

Bild: Microsoft

Jede Menge Anschlüsse

Das Microsoft Audio Dock kommt mit den Maßen 167,6 x 80,2 x 81 mm daher. Es wiegt 650 g und ist außerdem, wie es sich für ein solches Microsoft-Produkt gehört, Microsoft Teams-zertifiziert. Unterstützt werden Windows 10, 11 und macOS. Anbei noch einmal alle Anschlüsse, durch die das Audio Dock glänzt:

  • USB-C (USB3.1 Gen 2, aufladen bis zu 7,5 W)
  • USB-C (USB3.1 Gen 2 Data only, bis zu 7,5 W)
  • USB-A 3.2 (USB3.1 Gen2)
  • HDMI 2.0 (4k@60 Hz)
  • Support MST in USBC and HDMI port
  • Support USBC PD charging (bis zu 60 W)

Ab sofort verfügbar

Unterm Strich eine interessante Kombination, die aber natürlich nicht für jeden infrage kommt. Überdies ist der Preis nicht ganz ohne. Die UVP gibt das Technologieunternehmen mit Hauptsitz in Redmond mit 289 Euro an. Laut Microsoft soll das Audio Dock in Deutschland ab sofort verfügbar sein.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos