Microsoft: Auf der Xbox Series X ab sofort Xbox One-Games ohne Internetverbindung zocken

Kennt ihr das auch: Ihr wollt ein altes Xbox One-Spiel auf der Xbox Series X spielen, habt aber eine schlechte oder gar keine Internetverbindung. Und jetzt? Passiert genau gar nichts! Das hat jetzt endlich ein Ende, denn mit dem neuesten Update entfällt die online durchgeführte Kopierschutz-Überprüfung der alten Xbox One-Games.

Diverse Spiele erfolgreich getestet

Zuerst aufmerksam auf diese Neuigkeit wurde ein YouTuber des Kanals Hikikomori Media. Dieser probierte diverse Xbox One-Games aus und stellte bei jedem einzelnen Titel fest: Die Spiele lassen sich auf der Xbox Series X auch ohne aktive Internetverbindung spielen. Fantastisch!

Wie der YouTuber in der Praxis beweist, scheint es wirklich zu funktionieren. Fahrt ihr beispielsweise in den Urlaub und habt keine Internetverbindung, dann könnt ihr auch dort die alten Titel spielen. Viele weitere Beispiele sind denkbar.

Xbox-Ingenieurin bestätigt Update

Mittlerweile wurde das neue Feature beziehungsweise die Entfernung der online durchgeführten DRM-Abfrage auch von einer Xbox-Ingenieurin bestätigt. Demnach soll das Problem mit dem Update auf die Betriebssystem-Version 2206 entfallen. Der Grund dafür: Die Abfrage ist schlicht unnötig.

Gleichzeitig weist sie allerdings auch daraufhin, dass einige Spiele vielleicht dennoch für Updates eine Internetverbindung benötigen. Das dürfte auch für Titel gelten, die zwar als Disc-Version ausgeliefert werden, jedoch im Laufe des Spiels zusätzliche Inhalte via Internet herunterladen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos