Microsoft Store: Update bringt Sprach-Feature für Xbox Spiele

Microsoft hat ein neues Sprach-Support Update für den Microsoft Store der Xbox und der Xbox Game Pass App bekanntgegeben. Das Label “Sprachen” soll die Entscheidung erleichtern, ob ihr diesen Titel kaufen oder spielen möchtet, indem es unterstützte Sprachen über die Benutzeroberfläche des Spiels, das Audio und die Untertitel enthält.

Die Sprache, die Konsolenbesitzer als Standard eingestellt haben, wird zuerst angezeigt. Die Funktion gilt für 27 Sprachen und zeigt an, wie die Lokalisierung auf verschiedene Teile des Spiels angewandt wurde, z. B. auf die Steuerung, die Untertitel oder den gesprochenen Dialog. Die Sprachoptionen sollen sich noch vor dem Öffnen der Produktdetails einsehen lassen. In der Ankündigung heißt es:

We’ve already added language tags to hundreds of games and will add more over time.

xbox supported language

Ähnliche Updates kommen auch für die Game-Pass-App. Aus Bedienbarkeitsgründen wird die Standard Sprache der Konsole am Anfang der Liste gezeigt und das Durchsuchen und Finden von Spielen soll auch in Zukunft weiter verbessert werden.

Fans haben zuvor Microsofts Umgang mit der Lokalisierung kritisiert, insbesondere außerhalb der USA.

Microsoft wird im Laufe des Jahres weitere Updates hinzufügen, um “es noch einfacher für euch zu machen, Spiele zu finden und zu spielen, die für euch geeignet sind.” Das Unternehmen gab bisher nicht an, wie diese Änderungen aussehen werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.