Militärische Geheimnisse im War Thunder Forum

Wie mein geschätzter Kollege Rich Stanton es formulierte, ist es nun [0] Tage her, seit im War Thunder Forum eingeschränkte Militärdokumente geleakt wurden. Laut einem Bericht von Task and Purpose betrifft dieser jüngste Vorfall das M2A2 Bradley Fighting Vehicle, ein Ketten-AIFV, das 1981 erstmals beim US-Militär in Dienst gestellt wurde.

Technische Details des Bradley unerlaubt veröffentlicht

Zwei Seiten des technischen Handbuchs des Bradley, mit Details über die Kommandantenluke, den Turmaufbau und den Spall Liner – eine Auskleidung in gepanzerten Fahrzeugen, die dazu dient, den internen Schaden zu reduzieren, wenn die Panzerung durchdrungen wird – wurden im „Machinery of War“-Forum von War Thunder veröffentlicht. Das Material wurde von den Moderatoren nach „einigen Minuten“ entfernt.

Das betreffende Dokument ist zwar nicht als geheim eingestuft, aber eingeschränkt und sollte nur von bestimmten Personen oder Gruppen eingesehen werden, einschließlich des Verteidigungsministeriums und DoD-Vertragspartnern. Das bedeutet, dass das Teilen im War Thunder Forum eindeutig untersagt ist; entsprechend wurde der Benutzer, der das Material veröffentlicht hat, gesperrt.

Gaijin Entertainment reagiert schnell

„Am 12. Dezember gab es einen Beitrag mit klassifizierten oder eingeschränkten Informationen über Bradley“, sagte Anton Yudintsev, Gründer von Gaijin Entertainment, in einer Stellungnahme an PC Gamer. „Unser Moderationsteam handelte gemäß den Protokollen: Sie löschten das Dokument innerhalb von Minuten, sperrten den Benutzer dauerhaft und erklärten den anderen Spielern erneut die Regeln.

„Obwohl wir unser Bestes tun, um in solchen Situationen schnell zu reagieren und die Benutzer über die Konsequenzen aufzuklären, kann keine Social-Media-Plattform ihre Benutzer vollständig davon abhalten, Dinge zu posten. Sie können dies auf War Thunder-Foren, Reddit, Discord, Twitter usw. tun. Der entscheidende Unterschied liegt darin, wie streng die Plattform moderiert wird und wie schnell die Informationen gelöscht werden. Das War Thunder Forum ist in dieser Hinsicht definitiv eines der strengsten auf der Erde.“

Lecks auf Reddit und Discord

In diesem Fall waren die durchgesickerten Informationen anscheinend bereits auf Reddit und Discord verbreitet worden, bevor sie ihren Weg in das natürlichere Zuhause auf den War Thunder-Foren fanden. „Es wurde online am 8. Dezember oder sogar früher veröffentlicht und hat sich tagelang auf verschiedenen Plattformen verbreitet, bevor es auf den War Thunder-Foren landete“, sagte Yudintsev zu Task and Purpose. „Obwohl wir unseren Teil dazu beigetragen haben, die weitere Verbreitung des Lecks zu begrenzen, indem wir diesen Beitrag löschten, können wir nichts mit dem tun, was auf anderen Plattformen passiert.“

Warum das Leck problematisch ist

War Thunder

Das könnte erklären, warum der Leaker es für angebracht hielt, die Bradley-Dokumente zu posten: Da niemand etwas gegen ihre Präsenz auf anderen Seiten unternahm, schien es vernünftig anzunehmen, dass sie sicher zu teilen waren. Doch mittlerweile sollte jeder War Thunder-Spieler es besser wissen: Gaijin hat eine ziemlich konsequente Bilanz, wenn es darum geht, offizielle Militärdokumente vorsichtig zu behandeln. Dennoch machen es die Leute immer wieder – allein in den letzten zwei Jahren haben wir Lecks von Materialien gesehen, die sich auf Folgendes beziehen:

Challenger 2 Panzer

Leclerc Panzer

DTC10-125 Panzerabwehrrunde

F-16 Fighting Falcon Mehrzweckkämpfer

F-15 Eagle Luftüberlegenheitskämpfer

Eurofighter Typhoon DA7 Mehrzweckkämpfer

F-117 Nighthawk Tarnkappenangriffsflugzeug

AH-64D Longbow Angriffshubschrauber

Ein Appell an die Vernunft

Es gibt mehr – Task and Purpose sagt, dass das Bradley-Leck das 14. Mal darstellt, dass ein War Thunder-Spieler etwas Falsches tat, nur um zu beweisen, dass er recht hatte. Wie wir bereits im September sagten, als die Longbow-Dokumente veröffentlicht wurden, scheint es mittlerweile so oft vorzukommen, dass fast niemand, abgesehen von verärgerten War Thunder Forum-Moderatoren und uns, darauf zu achten scheint. Dennoch bleibt es wichtig zu wiederholen: Wenn ihr ein Handbuch für militärische Hardware besitzt, postet ihr es nicht im War Thunder Forum.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.