Minecraft: Der berühmte Youtuber Dream zeigt endlich sein Gesicht und wird zum Mobbing-Opfer

Seit mehr als 8 Jahren produziert der Youtuber Dream hauptsächlich Minecraft-Content. Mehr als 30 Millionen Fans kann er mittlerweile damit begeistern. Dabei hat er in all der Zeit niemals sein Gesicht gezeigt und sich hinter einer simplen Maske versteckt. Das hat sich nun vor wenigen Tagen geändert und nicht nur für positive Reaktionen gesorgt.

Die cleverste Marketing-Aktion aller Zeiten?:

8 Jahre hat der beliebte, aber auch kontroverse 23-Jährige es geschafft, sein Äußeres vor seinen Fans geheim zu halten. Vor wenigen Tagen starte Dream dann tatsächlich eine Twitter-Kampagne, die auf seinen großen und langersehnten Face-Reveal hinarbeitete. Mit diesen Neuigkeiten übertrumpfte der Youtuber nicht nur Elon Musk, sondern sogar das Wetter auf Twitter.

Auf die Twitter-Kampagne folgte dann das große Reveal-Video auf Youtube:

Der sonst sehr schlagfertige Youtuber wirkt im Video sichtlich nervös. Er läuft immer wieder auf und ab und ist von der Situation merklich überfordert.

Für die Gründe gibt er an, dass er es leid war, ständig aufpassen zu müssen, da die Community bereits seit Jahren versucht, seine wahre Identität zu enthüllen. Den großen Face-Reveal wollte er einfach selbst in der Hand haben. Zudem möchte er nun endlich ein richtiger Teil der Youtuber-Gemeinschaft werden. Er möchte sich mit anderen Content-Creatorn treffen und die Welt sehen.

Einige böse Zungen unterstellen ihm reines Marketing. Um den Youtuber ist es seit vergangenen Speedrun-Skandalen, bei denen er vorsätzlich betrogen hat, immer stiller geworden. Mit dem hoch erwarteten Face-Reveal schrieb Dream nun jedoch Youtube-Geschichte und ist wieder in aller Munde.

Nicht jedem gefällt, was er sieht:

Während der Twitter-Kampagne war der Hype groß. Fans bestärkten ihn mehrfach, sein Vorhaben auch wirklich durchzusetzen und versicherten ihn, dass er sich keine Sorgen zu machen brauche und er so angenommen wird, wie er ist.

Das sich im Internet allerdings mehr Menschen aufhalten, die ihre Anonymität genießen und am liebsten beleidigend werden, zeigten dann die Kommentare nach dem großen Reveal.

Zwischen einigen Komplimenten, findet man auch zahlreiche fiese Kommentare. Viele machen sich unter anderem über Dreams markantes Kinn lustig und vergleichen ihn immer wieder mit dem Charakter Rumpelstilzchen aus dem DreamWorks-Animations-Film Shrek. Andere bezeichnen ihn ganz einfach als hässlich.

Dream macht einen sympathischen und freundlichen Eindruck.

Da kann man nur hoffen, dass sich Dream gründlich auf die Hass-Kommentare vorbereitet hat. Heutzutage kommt nun mal leider keiner mehr ungeschoren davon. Zum Glück stehen seine Fans voll hinter ihm geben ihm weiterhin eine Menge Zuspruch.

  • Ihr wollt mehr zu Minecraft?

Wir haben für euch die 5 beeindruckendsten Bauwerke der Community rausgesucht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos