Minecraft: Who you gonna Call? Kreativer Gamer baut mit Redstone das Ghostbusters-Theme nach

Minecraft ermöglicht das Erschaffen ganzer Welten und mit dem Tool Redstone sogar das Komponieren von ganzen Songs. Jetzt hat sich der Spieler Raevix an die Ghostbusters-Welt herangewagt und das weltberühmte Theme nachkomponiert. In dem von ihm auf reddit gepostete Video fühlt man sich direkt in die 80er zurückversetzt!

5 Tage Arbeit

Wie der User unter seinem Video auf reddit angibt, hat ihn der Bau des berühmten Themes ganze 5 Tage gekostet. Ursprünglich sei der Plan gewesen, den Songs klassisch zusammenzubauen. Dieser habe aber aus 3.000 Noten bestanden. Aus diesem Grund hätte er auf eine klassische lineare Schaltung verzichten müssen.

Wiederholungen nutzen

Daraufhin sei ihm die Idee gekommen, den Song in Loops zu zerlegen und die Loops via Logik-Schaltung Stück für Stück zu aktiveren beziehungsweise zu deaktivieren. Wie auf reddit zu sehen ist, ist ihm dies gelungen.

Das Ganze sei im Creativity Mode gebaut worden. Nun möchte man alles noch einmal im Survival-Mode nachbauen.

Fazit

Wieder einmal zeigt Minecraft, was alles möglich ist – allerdings nur mit entsprechend kreativen Köpfen. Wunderbar!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos