Mobile World Congress 2019

Die Gaming-Highlights aus Barcelona

26. Februar 2019 • 10:30 Uhr

Teilen:
Das Sony Xperia 1 ist für Fortnite optimiert. (Foto: Sony)

Auf der Mobile World Congress präsentieren die Hersteller ihre mobilen Produktneuheiten. Diese Highlights gab es 2019 im Bereich Gaming zu sehen.

Gaming steht auf dem Mobile World Congress (MWC) nie im Fokus, geht’s seit jeher mehr um Neuheiten und Trends im mobilen Sektor. Doch da unter anderem Smartphones zu den beliebtesten Spieleplattformen der Gegenwart gehören, finden sich längst auch Gaming-relevante Produkte auf der Großveranstaltung in Barcelona. Und was denn so? Verschaffen wir uns mal einen Überblick…

Sony Xperia 1 mit 21:9-Display für Fortnite

Sonys neues Spitzen-Smartphone Xperia 1 fällt durch eine Besonderheit auf: Das Display. Das verfügt über ein ungewöhnliches 21:9-Format, das eigentlich aus dem Kinobereich kommt. Nun soll dieses mit 4K-Auflösung, OLED-Panel und HDR nicht nur bei Netflix unterwegs begeistern, sondern auch bei Spielen. Dafür holten sich die Japaner die „Fortnite“-Entwickler ins Boot, die einen entsprechenden 21:9-Modus für ihren Action-Titel anbieten werden. Das könnte gut aussehen. Und prima laufen. 60 Bilder pro Sekunde werden versprochen.

Ein ungewöhnliches Format für ein Smartphone. (Foto: Sony)
Ein ungewöhnliches Format für ein Smartphone. (Foto: Sony)

Ansonsten ist das Xperia 1 schon ganz nett: Qualcomm Snapdragon 855 Prozessor, 6GB RAM, Triple-Kamera auf der Rückseite, Dolby Atmos und alle erdenklichen Features, die ihr von einem Highend-Telefon wünscht. Ab Juni kommt das Xperia 1 für 949 Euro (UVP) in den Handel.

Hololens 2

Die Mixed-Reality-Brille von Microsoft geht in die nächste Runde, doch Hololens 2 richtet sich leider nach wie vor nicht an den Ottonormal-Konsumenten. Denn einerseits liegt der Preis bei bei 3500 US-Dollar, andererseits ist die Peripherie auch in der neuen Version für Industrie und Wirtschaft gedacht.

Trotzdem: Mit Unterstützung von Epic und Anbindung zur Unreal Engine könnten uns perspektivisch spannende AR-Spiele erwarten. Vielleicht sogar in Form von Augmented-Reality-Arcades oder Live-Action-Spielkonzepten, bei denen Nutzer eine Hololens 2 im öffentlichen Raum tragen sollen.

Sie soll sich auch besser tragen lassen. (Foto: Microsoft)
Sie soll sich auch besser tragen lassen. (Foto: Microsoft)

Technisch ist Hololens 2 zweifelsohne sehr spannend. Dank der neuen Azure Kinect-Tiefensensors (ja, Kinect lebt weiter – als Zubehör u.a. für Hololens) können Räume in 3D extrem genau getrackt werden. Die Brille selbst kann nicht nur eure Augenbewegungen, sondern auch eure beiden Hände erkennen sowie im virtuellen Raum berücksichtigen. Im Inneren steckt neben Kameras und Sensoren ein Qualcomm-Highend-Chip (Snapdragon 850 Compute Platform), der von der Microsoft-eigenen Holographic Processing Unit der 2. Generation Unterstützung erhält. Wird noch mehr Performance benötigt, werden 3D-Inhalte aus der Cloud direkt zur Brille gestreamt. Ein faszinierendes Gadget!

Faltbare Smartphones von Samsung und Huawei

Das Huawei Mate X und das Samsung Galaxy Fold sind Vorreiter: Faltet (oder besser klappt?!) euer Smartphone aus, schon entsteht ein viel größeres Gerät im Stil eines Tablets. Besagtes Mate X wird so zu einem 8 Zoll großen Telefon, das im eingefalteten Zustand so kompakt wie ein normales Smartphone ist.

Das Galaxy Fold wurde zuerst der Öffentlichkeit gezeigt. (Foto: Samsung)
Das Galaxy Fold wurde zuerst der Öffentlichkeit gezeigt. (Foto: Samsung)

Die Vorteile liegen im wahrsten Sinne des Wortes auf der Hand: Unterwegs könnt ihr Games auf einem verhältnismäßig riesigen Display erleben. Doch Preise zwischen 2000 Euro (Galaxy Fold) und 2300 Euro (Mate X) zeigen: Es dauert noch eine ganze Weile, bis sich viele Spieler diese Highend-Boliden leisten können beziehungsweise wollen.

LG V50 ThinQ 5G

5G ist das nächste große Thema im mobilen Segment, das LG V50 ThinQ 5G gehört zu den ersten Smartphones mit dem neuen Funkstandard. Der Konzern möchte vorerst nicht auf den Faltdisplay-Zug aufspringen, dafür aber ein eher seltsames Zubehör anbieten. Das Zweitdisplay ergänzt das Telefon um einen weiteren Bildschirm mit einem 6,2 Zoll großen OLED. Auf diesem werden beispielsweise Buttons und Steuerkreuze für Spiele dargestellt.

Das ist ein Smartphone mit einem zweiten, optionalen Display. (Foto: LG)
Das ist ein Smartphone mit einem zweiten, optionalen Display. (Foto: LG)

Ich finde das zwar eine ungewöhnliche Lösung, aber vielleicht wird diese Dual-Funktion ja gerade bei Games von Bedeutung sein? Ein wenig erinnert das sicherlich an den Nintendo DS.

HTC Vive Focus Plus

Virtual Reality ist noch lange nicht vom Tisch, obwohl es gefühlt um Samsung Gear VR und Google Daydream ziemlich ruhig geworden ist. Aber gerade HTC scheint noch an den Erfolg der hauseigenen HTC Vive zu glauben.

Das HTC Vive Focus Plus ist erstmal nichts für Gamer. (Foto: HTC)
Das HTC Vive Focus Plus ist erstmal nichts für Gamer. (Foto: HTC)

Leider zielt das neue Plus-Modell der Standalone-VR-Brille HTC Vive Focus wie auch Hololens 2 auf Unternehmen. Dabei hat das Headset einiges zu bieten. Ein Highlight sind die 6DoF-Ultraschall-Controller mit analogen Triggern. Mit denen sollt ihr noch präziser mit VR-Objekten interagieren können. Darüber hinaus punktet Vive Focus Plus mit einem 3K-Amoled-Bildschirm und dem Qualcomm Snapdragon 835 Prozessor – das ist also gehobene, wenn auch nicht mehr taufrische Smartphone-Technologie. Hier hat sich gegenüber Vive Focus nichts geändert. Von einem deutlich höheren Tragekomfort ist die Rede, im zweiten Quartal 2019 soll das Headset erscheinen.

Gewiss war es nicht allzu viel, was auf dem MWC 2019 für Gamer gezeigt wurde, aber einige Ankündigungen betreffen uns Spieler durchaus. Schade nur, dass vor allem Hololens 2 auch in den kommenden Jahren eher nicht für Entertainment geeignet sein wird. Anders sieht es  bei Falt-Displays aus, die Smartphones in große Handheld-Konsolen verwandeln werden.

Summary:
Mobile World Congress 2019: Gaming-Highlights aus Barcelona
Article Name
Mobile World Congress 2019: Gaming-Highlights aus Barcelona
Description
Auf der Mobile World Congress präsentieren die Hersteller ihre mobilen Produktneuheiten. Diese Highlights gab es 2019 im Bereich Gaming zu sehen.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben