Monströse Tesla-Spule

Faszinierend! Mario-Melodien mit Strom erzeugen

20. Februar 2013 • 0:15 Uhr

Teilen:

Ich seh schon: Mit riesigen Tesla-Spulen kann man neckische Dinge anstellen. Beispielsweise Musik erzeugen. Mit einem solchen Transformator, der hochfrequente Wechselspannung erzeugt, experimentieren sichtlich auch Studenten der Tampa University von Süd-Florida herum. Das Resultat? Schaut selbst…

Physik-Kenner dürften die Hintergründe wohl nachvollziehen können. Die Lichtbögen, welche übrigens durch 220 Volt entstanden, waren bis zu 10 Meter groß – erstaunlich. Das X-Labs-Team benötigte zwei Jahre für diese Tesla-Spule, die hoffentlich nicht nur dazu geeignet ist, das legendäre Mario Theme zu spielen. Ich finde es trotzdem klasse!

(via ubergizmo)

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 20. Februar 2013 at 0:02