N64 HDMI Converter

Retro-Konsole erhält HD-fähigen Ausgang

3. März 2014 • 12:56 Uhr

Teilen:
Beispiel für N64-Spiel mit besserer Auflösung dank Converter. (Foto: Retroactive)

Sicherlich können heutige PCs und auch manche Plattformen wie Raspberry Pi oder Android ohne Probleme Nintendo 64-Spiele emulieren. Doch echte Gamer favorisieren unverändert die originale Plattform, in die wie gewohnt die Spielmodule eingesteckt werden. Nur diese besitzt keinen heutzutage beliebten HDMI-Ausgang. Die Lösung? Der N64 HDMI Converter.

Ein erfahrener Hobby-Bastler, der schon mobile N64-Spielemaschinen oder anderes Zubehör kreierte, arbeitet gerade an einer Lösung, die zwar Löterfahrungen voraussetzt, Hobbybastler aber nicht überfordern soll. Die zusätzliche Platine, die in eine N64-Konsole (PAL oder NTSC) verbaut wird, bringt nicht nur einen HDMI-Ausgang. Alternativ kann man auch einen DVI- oder VGA- Port zum Anschluss an einen Fernseher oder Monitor verwenden. Eine Audio-Ausgabe über HDMI ist außerdem möglich.

Am interessantesten ist, dass auch die Bildqualität verbessert wird – durch einen Scandoubler. Weltwunder sollte hier wohl niemand erwarten, schätze ich. Noch in diesem Monat soll der N64 HDMI Converter angeboten werden. Das Problem ist: Der Schöpfer besitzt kein großes Unternehmen, seine Lösung wird nur in kleiner Auflage gefertigt.

Beispiel für N64-Spiel mit besserer Auflösung dank Converter. (Foto: Retroactive)
Beispiel für N64-Spiel mit besserer Auflösung dank Converter. (Foto: Retroactive)

Sollte euch dieser Converter interessieren, meldet euch über ein Formular auf seiner Webseite. Dort erhaltet ihr weitere Details zu diesem doch sehr praktischen Teil.

Teilen:

Kommentar schreiben