Neu veröffentlichtes Patent präsentiert Gaming-Controller mit Scrollrad

Ein kürzlich eingereichtes Patent zeigt einen Controller mit einem eingebauten Scrollrad auf der Rückseite, auf den PC-Spieler ihr Mausrad übertragen können.

Über die optimale Steuerung von Videospielen wird schon lange immer wieder diskutiert. Konsolenspieler verwenden naturgemäß die Controller, die mit ihrer Konsole geliefert wurden, während so manche PC-Spieler Maus und Tastatur benutzen. Da jedoch immer mehr PC-Spieler mit Controllern spielen, verschwimmen die Grenzen zwischen den beiden Steuerungssystemen immer mehr.

Die meisten modernen AAA-Spiele erscheinen sowohl auf PC- als auch auf Konsolenplattformen, so dass die Steuerungssysteme für diese Titel bereits für die begrenzte Anzahl von Eingaben bei einem Controller optimiert wurden. Das hat gleichermaßen dazu geführt, dass immer mehr PC-Spieler Controller von Drittanbietern verwenden, die bereits auf das Steuerungsschema der Konsolenversion abgestimmt sind.

Exklusive PC-Spiele sind jedoch nicht immer so konzipiert, dass sie perfekt auf einen Controller abgestimmt sind. Das bedeutet, dass PC-Spieler, die Controller verwenden, oft eine Tastatur oder Maus zur Hand haben müssen, um durch Menüs zu navigieren oder Waffen zu wechseln.

patent controller mausrad

Jetzt wurde ein Patent für einen Controller angemeldet, der dieses Problem für PC-Controller-Spieler teilweise lösen könnte. Das Patent beschreibt einen Controller mit einem Scrollrad, das in die Rückseite eines der Griffe integriert ist, so dass der Controller mit beiden Händen bequem bedient werden kann. Die Platzierung des Scrollrads ähnelt der Platzierung der zusätzlichen Paddles auf der Rückseite der Xbox Elite-Controller.

Das Patent wurde von einem Unternehmen namens QTech Innovations eingereicht. Es ist also unwahrscheinlich, dass diese Funktion in den Controllern der ersten Generation für Xbox/PlayStation zu finden sein wird. Allerdings gibt es bereits einen großen Markt für Controller von Drittanbietern für PC-Spiele.

Obwohl der Controller in der Patentanmeldung eindeutig auf dem PlayStation DualShock 4 basiert, handelt es sich wahrscheinlich nur um einen bekannten Controller, der als Prototyp verwendet wurde. Wenn ein echtes Produkt hergestellt werden soll, muss es sich von den PlayStation DualShock-Designs unterscheiden.

Dieses Patent ist sicherlich eher für PC-Spieler nützlich, die lieber einen Controller als Maus und Tastatur benutzen. Viele PC-exklusive Spiele werden immer noch unter der Annahme entwickelt, dass die Spieler Maus und Tastatur benutzen. Das Scrollrad einer Maus ist eine der schwierigsten Eingaben, die man bequem auf einen Controller übertragen kann. Dieses Patent könnte das Problem beseitigen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos