Neues PS5 Feature: Bilder und Videos einfach aufs Smartphone übertragen

Die Playstation-App bekommt ein lang ersehntes Update. Was bisher nur über nervige Umwege ging, wird demnächst endlich vereinfacht. Bilder und Videos können in Zukunft nämlich ganz easy auf euer Smartphone exportiert werden.

Was ändert sich mit dem Update?

Zuvor konnte man Gameplay-Aufnahmen und Screenshots nur verschicken, auf einen USB-Drive packen oder auf bestimmten Seiten hochladen. Damit die Videos und Bilder dann schlussendlich auf dem Smartphone landen konnten, musste man also immer mit mindestens einem nervigen Zwischenschritt rechnen.

Anders mit der neuen Funktion, mit der passiert das Exportieren auf das Smartphone auf Wunsch nämlich ganz automatisch.

So wird die neue Funktion genutzt:

  1. Um das neue Feature zu aktivieren, müsst ihr lediglich einmal eure Galerie öffnen.
  2. Sobald ihr die Galerie geöffnet habt, werdet ihr gefragt, ob ihr den automatischen Upload aktivieren möchtet.
  3. Bestätigt ihr die Aktivierung, werden alle Bilder und Videos, die ihr nach der Aktivierung aufnehmt, automatisch auf euer Smartphone übertragen.
  4. Auf eurem Smartphone erscheinen die Dateien dann in der Handy-Galerie unter einem neuen Reiter.
  5. Dort stehen euch die Videos und Bilder dann für insgesamt 14 Tage zur Verfügung und können geteilt oder hochgeladen werden.

Das neue Feature ist jedoch auch mit Vorsicht zu genießen, denn vor allem die Video-Dateien können euren Speicherplatz sehr schnell auf sein Maximum katapultieren.

Es ist möglich, dass die Funktion für euch gerade noch nicht verfügbar ist, da Sony das neue Feature nur nach und nach für alle freischaltet. Im Laufe der nächsten Woche sollte es aber spätestens bei jedem funktionieren. 

Das neue Feature kann übrigens nicht nur an der PS5 selbst aktiviert und deaktiviert werden, sondern auch per Playstation App auf eurem Smartphone oder Tablet.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.