Nintendo 3DS

Der 3DS kann mehr, als ihr glauben mögt. Wie wäre es, wenn ihr Nintendos Handheld-Konsole als Controller für euren Windows-Desktop verwendet?

Die Idee entstand im gbatemp-Forum vom Hobby-Programmierer retrozelda, der seinen 3DS offenbar unbedingt für andere Dinge „missbrauchen“ wollte. Herausgekommen ist eine interessante Modifikation, mit er „World of Warcraft“ unter Windows auf dem 3DS zockt.

Letztlich handelt es sich um ein Remote Desktop-Tool, das die Inhalte von einem PC auf den 3DS streamt. Das können Spiele oder Filme sein. Und eben „WoW“ zum Beispiel…

Aktuell sei die Homebrew-App nur ein Test, an dem retrozelda erst seit zwei Wochen arbeite. Es seien noch etliche Optimierungen nötig, die Komprimierung der Dateien sei alles andere als optimal. Außerdem wäre das Belegen der Tasten und die Client-Software für den Desktop-Rechner wenig komfortabel. Doch man weiß ja nicht, was aus der doch spannenden Idee noch werden könnte, oder?

Weitere Details entnehmt ihr am besten dem gbatemp-Forum. Im Vorfeld sollte euch klar sein: Solche Mods funktionieren nur auf entsprechend veränderten 3DS-Konsolen. Dennoch bin ich neugierig, ob aus dem Ansatz nicht mal eine vollwertige Software entstehen könnte. Nintendo? Braucht ihr sowas nicht zufällig?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.