Nintendo hat mittlerweile schon über 500 Mio Handheld-Konsolen verkauft

Zweifelsohne hat Nintendo seit dem ersten Gameboy den Handheld-Konsolenmarkt fest im Griff. Gewissermaßen kann man sogar sagen, dass das japanische Unternehmen diesen Markt für portable Konsolen erst geschaffen hat, als der erste Game Boy 1989 gelauncht wurde.

Jedoch hatte Nintendo in den vergangenen Jahren auch Konkurrenten, wie beispielsweise NEC, Atari, Sega, SNK, Bandai oder zuletzt auch Sony. Denkt man zum Beispiel an die Sony PSP, wurde auch hier ein großer Absatz gemacht. Nintendo konnte sich also nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen, sondern musste sich immer wieder neu erfinden. Und spätestens mit der Nintendo Switch hat das Unternehmen einen wahren Kassenschlager auf den Markt gebracht, denn einen Hybriden aus Handheld und normaler Konsole, gab es bis dato nicht in überzeugender Ausführung.

Sony hat den Kampf um den Handheld-Markt mittlerweile leider aufgegeben, was ich persönlich schade finde und einige von euch sicher auch. PSP-Spiele wie GTA: Vice City Stories oder auch Crisis Core: FF7 habe ich damals gesuchtet bis zum umfallen. Aber Nintendos Hartnäckigkeit hat sich letztendlich ausgezahlt, denn die Switch ist ohne Zweifel eine großartige Konsole! Dank dieser Konsole Hat Nintendo nun auch die 500 Millionen-Marke überschritten, was den Verkauf von Handheld-Konsolen seit den 80ern anbelangt.

Allein schon die erste Game Boy Generation inklusive Color und Pocket verkaufte sich schon sagenhafte 118,69 Mio mal. Die Nachfolger Gameboy Advance (SP) und Micro erreichte die Hände von 81,51 Mio Spielern. Die erste Nintendo DS Generation inkl. DSi verkaufte sich sogar 154,02 Mio mal und hielt damit lange den Rekord. Der Nintendo 3DS verkaufte sich “nur” 75,94 Mio mal, was wohl daran lag, dass bis auf die 3D-Funktion so ziemlich alles beim Alten war.

Die Nintendo Switch und Switch Lite verzeichnete jedoch seit Einführung nun schon einen Absatz von 84,59 Mio Einheiten. Insgesamt hat Sony mit all diesen Konsolen deshalb nun 514,75 Mio Stück verkauft und der Hype scheint nicht in absehbarer Zeit abzubrechen.

Natürlich wisst ihr alle, dass Nintendo nicht nur riesig, sondern auch wahnsinnig beliebt ist. Doch eine halbe Milliarde Handheld-Konsolen verkauft zu haben, ist dennoch eine stolze Marke. Nicht auszudenken, wie viele Nintendo-Spiele für Handheld-Konsolen mittlerweile verkauft wurden. Hier darf man wohl guten Gewissens von insgesamt mehreren Milliarden Titeln ausgehen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.