Japan: Nintendos Switch-OLED-Modell tritt erstmals in Erscheinung

Wir haben Trailer von Nintendo gesehen, erste „praktische“ Eindrücke verschiedener Tech-Journalisten gelesen und jetzt haben wir einen ersten Blick auf das Gerät in freier Wildbahn. Wie VGC berichten, ist das neue Modell zum Preis von 349,99$ (ca. 300€) in verschiedenen Geschäften in Japan ausgestellt worden – darunter auch in Nintendos eigenem Laden in Tokio.

Alex Aniel, der japanische Business Manager von Limited Run, konnte einige Fotos von Mario Kart 8 Deluxe auf dem System machen und bemerkte, wie „lebendig“ die Farben des neuen 7,0-Zoll-OLED-Bildschirm wirken. Natürlich ist auch der kleinere Bildschirmrahmen eine Verbesserung.

Die neue Docking-Station, die dem OLED-Modell beiliegt, verfügt über einen LAN-Anschluss und ist in der Lage, Updates zu empfangen. In der Tat hat Nintendo bereits ein Update für die Version 13.0.0 der System-Firmware herausgebracht.

Anfang dieser Woche gab das Unternehmen außerdem bekannt, dass es den Preis des Basissystems in ausgewählten Regionen der Welt senken wird. Wir wissen jedoch noch nicht, wie Nintendo hier Deutschland einordnet.

Die Pre-Orders für die Switch OLED werden nächste Woche, am 24. September, in Japan eröffnet. Wann genau die Switch OLED zu uns kommt, werden wir euch hoffentlich zeitnah berichten können

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.