Nintendo Switch Speicherplatz erweitern: So funktioniert’s!

Kennt ihr das Problem auch? Ihr wollt euch ein neues Spiel auf eure Nintendo Switch runterladen, aber der Speicher ist schon wieder voll.
Damit ihr eure Lieblingsspiele nicht jedes Mal löschen müsst, könnt ihr den Speicherplatz eurer Nintendo Switch erweitern und euch beliebig viele Spiele auf eure Konsole runterladen.

Von Haus aus hat die Nintendo Switch sowie die Nintendo Switch Lite nur eine Speicherkapazität von 32 GB. Das reicht gerade mal aus, um drei oder vier Spiele darauf speichern zu können. Allein NBA 2K19 nimmt schon über 30 GB ein.

Wie ihr den Speicherplatz eurer Nintendo Switch ganz einfach erhöhen könnt und worauf ihr dabei achten müsst, verraten wir euch jetzt.

Wie kann ich den Speicherplatz auf der Nintendo Switch erhöhen?

Nintendo macht es seinen Benutzern zum Glück sehr einfach die Speicherkapazität der Switch zu erhöhen. Alles, was ihr dafür braucht, ist eine Micro SD-Karte. Um die SD-Karte einzusetzen, muss auch nichts aufgeschraubt werden.

Sie wird einfach in den vorgesehenen Platz eingesteckt und schon könnt ihr euch neue Spiele downloaden. Mit der Micro SD-Karte könnt ihr auch Screenshots machen und eure Spielfortschritte auf der Konsole speichern.

Worauf ihr bei der Wahl der Speicherkarte achten müsst

Bei der Wahl der richtigen Speicherkarte solltet ihr euch im Vorfeld überlegen, wie viele Spiele ihr auf der Karte speichern wollt.

Die Nintendo Switch kann mit Speicherkarten bis zu 2 TB erweitert werden. Allerdings gibt es solche Karten noch gar nicht.

Wichtig zu bedenken ist auch, dass ihr die SD-Karte nur auf einer Nintendo Switch verwenden könnt. Die Speicherkarte ist nicht kompatibel mit mehreren Konsolen.

Wollt ihr mit mehreren Konsolen spielen, solltet ihr euch daher überlegen, ob ihr mehrere Speicherkarten braucht.

Darauf müsst ihr noch achten:

  • die SD-Karte sollte eine Leserate von mindestens 60 MB/s besitzen. Je höher die Leserate, desto schneller ist die Karte.
  • die Micro SD-Karte sollte die Speed Class 10 sowie UHS Speed Class U1 oder UHS Speed Class U3 besitzen
Nintendo Switch Micro SD Karte

Welche Micro SD-Karten ihr für die Nintendo Switch benutzen könnt

  • Micro SD: Speicherlimit von 2 GB
  • Micro SDHC: Speicherlimit von 32 GB
  • Micro SDXC: Speicherlimit von 2TB

Wo kommt die Micro-SD bei der Nintendo Switch rein?

Habt ihr die passende Speicherkarte gefunden, ist der Einbau ein Kinderspiel.

  1. Nehmt euch die Konsole und dreht sie um, sodass ihr auf die Rückseite der Switch schaut.
  2. Als Nächstes müsst ihr den Aufsteller aufklappen.
  3. Darunter befindet sich der Kartenschlitz und ihr könnt die SD-Karte nun einsetzen. Achtet dabei aber darauf, dass das Logo der Karte nach oben zeigt.
  4. Dann könnt ihr den Aufsteller wieder schließen und schon ist eure Konsole einsatzbereit.

Was sind die besten Speicherkarten für die Nintendo Switch?

Benötigt ihr viel Speicherplatz und eine ausgesprochen gute Leistung, solltet ihr auf die SanDisk Extreme Micro-SD Karte zurückgreifen.
Mit 512 GB Speicherkapazität und einer Lesegeschwindigkeit von 160 MB/s bekommt ihr eine Mini-Karte mit voller Leistung.

Außerdem verfügt die Speicherkarte über die Speed Class 10, die UHS Speed Class U1 und UHS Speed Class U3 sowie V30.

Angebot
SanDisk Extreme microSDXC UHS-I Speicherkarte 256 GB + Adapter (Für...
  • Die SanDisk Extreme micro SD Card ist ideal geeignet für alle Android Smartphones, Tablets, Actioncams und Drohnen.
  • Eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 160 MB/s und Schreibgeschwindigkeit von bis zu 90 MB/s ermöglicht Ihnen schnelles übertragen von Dateien.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos