Noblechairs Hero Doom Edition

Gaming-Stuhl für die Hölle

14. August 2020 • 12:30 Uhr

Teilen:
Schickt sieht der Hero in der Doom Edition aus. (Foto: Noblechairs)

Ihr wollt nicht irgendeinen Gaming-Stuhl, sondern einen ganz besonderen? Hersteller Noblechairs hat mit dem Hero Doom Edition etwas für euch parat.

Noblechairs ist seit Jahren auf hochwertige Büro- und auch Gaming-Stühle spezialisiert. Ein Modell hört auf den Namen Hero, das alles bietet, was ihr euch vorstellen könnt: Wippfunktion, verstellbare 4D-Armlehnen, einstellbare Sitzhöhe, hydraulische Gasdruckfeder und Maximalbelastung bei 150 Kilogramm sind nur einige der wichtigsten Merkmale. Doch bei der neuen Doom Edition geht’s vorrangig ums Äußere.

Das bietet die Noblechairs Hero Doom Edition

Gemeinsam mit Bethesda Softworks entstand die Doom Edition des Hero-Stuhls. Auffällig sind die typischen und durchaus martialischen Elemente. Auf der Rücklehne befindet sich der Slogan „Rip and Tear“ – damit niemand vergisst, um was es bei „Doom“ geht.

Die Rückenlehne besteht zusätzlich aus einem atmungsaktiven Material – ideal für längere Zock-Sessions.

Der Noblechairs Hero in der Doom Edition ist auch hierzulande erhältlich. Ihr könnt ihn ab sofort direkt beim Hersteller bestellen. Kostenpunkt: 419,90 Euro plus Versandkosten. Sollte euch diese Variante nicht so sehr zusagen: Es gibt den Hero auch im dezenten Schwarz oder in der ziemlich blauen „Fallout“-Edition. Und wenn Geld keine Rolle spielt: Die Echtleder-Variante bekommt ihr für 660 Euro…

Summary:
Noblechairs Hero Doom Edition: Gaming-Stuhl für die Hölle
Article Name
Noblechairs Hero Doom Edition: Gaming-Stuhl für die Hölle
Description
Ihr wollt nicht irgendeinen Gaming-Stuhl, sondern einen ganz besonderen? Hersteller Noblechairs hat mit dem Hero Doom Edition etwas für euch parat.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:


Das kostenfreie Angebot von GamingGadgets.de finanziert sich über Affiliate-Verlinkungen (z.B. zu Amazon), Bannerwerbung und Beiträge, die von Partnern zur Verfügung gestellt wurden.

Kommentar schreiben