Oculus Rift

Die VR-Brille Oculus Rift lädt clevere Tüftler regelrecht zum Experimentieren ein. Einen wirklich herrlicher Ansatz präsentierte das Team von Tutorialbay.com: Erlebt euren Alltag aus der 3rd-Person-Perspektive!

Erlebt eueren Alltag völlig neu... (Foto: tutorialbay)
Erlebt eueren Alltag völlig neu… (Foto: tutorialbay)

Für dieses Experiment kreierten die polnischen Techniker eine Apparatur, die ein Nutzer auf den Rücken schnallt. Eine Art Stab hält zwei GoPro-Kameras, durch die Position wird man von hinten/oben gefilmt – in 3D. Die Szenen wiederum gelangen direkt zur Oculus Rift, sodass man sich selbst wie in einem Videospiel aus der „dritten Person“ sieht.

Ja, das klingt in der Tat skurril, aber scheint zu funktionieren. Der Träger des Geräts kann mit einem Joystick die Kameras anpassen, ein Arduino und Servo-Motoren übernehmen diese Arbeit.

Sollte es zu einer Fortführung des doch sehr amüsanten Projektes, das Augmented Reality mit Virtual Reality verbindet, kommen, möchten die Macher verfolgende Drohnen verwenden, die für weitere Perspektiven sorgen. In der Öffentlichkeit sollte man das dann wohl eher nicht verwenden…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos