ORBneXt

Lampe informiert euch bei Aktivitäten im Internet

19. April 2014 • 11:53 Uhr

Teilen:
Klein, unscheinbar, attraktiv. (Foto: orbnext.com)

Eine kleine, aber doch interessante Idee haben die Advanced Lumonics Labs am Start: ORBneXt soll eine Würfellampe werden, die euch informiert, wenn etwas in den sozialen Netzwerken oder wo auch immer geschieht.

Moment! Gab es so etwas nicht bereits? Korrekt! Das schicke L8 SmartLight wurde bereits 2012 erfolgreich bei Kickstarter finanziert, die ersten Geräte verschickten die Schöpfer Anfang des Jahres an Unterstützer . Offiziell ist das gute Stück aber noch nicht erhältlich. Gleiches gilt für ORBneXt, für das ebenfalls bei dem populären US-Crowdfunding-Portal Geld gesammelt wird. Und es gibt einige Unterschiede: Ihr verbindet die LED-Leuchte mit eurem WIFI-Netzwerk, sie hängt also am Internet und benötigt keine Smartphone-Verbindung via Bluetooth wie das L8 SmartLight. Das hat den Vorteil, dass ihr theoretisch in der Lage seid, daheim gebliebenen Freunden mitzuteilen, dass ihr in weiter Ferne gut angekommen seid. Via Smartphone-App programmiert ihr andere Farben für gewünschte Zwecke: Blau bei Facebook-Nachrichten, Rot bei Twitter-Erwähnungen und so weiter – so zumindest die Theorie. Denn bisher gibt’s ORBneXt nur als Prototypen.

Wenn alles klappt, sollen im August 2014 die ersten stylischen ORBneXt-Lampen für den Schreibtisch weltweit verschickt werden. Doch erst einmal müssen die Verantwortlichen 12.000 US-Dollar bei Kickstarter einnehmen. Bisher sind sie noch sehr weit entfernt. Dabei ist die Idee echt nicht übel und der Preis von weniger als 70 Euro inklusive Versand gar nicht mal so hoch. Doch wie die Kollegen von Neuerdings schon schreiben, ist die Art der Präsentation nicht gerade ansprechend. Das oben verlinkte Werbevideo von Kickstarter macht nicht viel her, und eine Werbetrommel haben die Advanced Lumonics Labs auch noch nicht gerührt. Das lief bei dem L8 SmartLight oder gar bei Philips‘ hue, das in eine ähnliche Richtung schielt, deutlich besser.

Interesse? Klickt euch zu Kickstarter oder auf die offizielle Webseite.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , ,

Zuletzt aktualisiert: 14:30 Uhr

Ein Kommentar

  1. Finde ich prinzipiell gar nicht so uninteressant, aber da ich sowieso schon ein amBX-System habe, kann ich mir den Würfel wohl sparen.

    Antworten

Kommentar schreiben