OUYA

Spielkonsole kommt offiziell nach Europa! 119 Euro! (April, April)

1. April 2013 • 9:20 Uhr

Teilen:
Jede Ähnlichkeit ist reiner Zufall. Hier im Vergleich mit dem Xbox 360-Gamepad. (Foto: GamingGadgets.de)

In den USA startete Ende letzter Woche die Auslieferung der OUYA-Konsole für diejenigen, die bei der Crowdfunding-Plattform Kickstarter letztes Jahr Geld für den Android-basierten Spielewürfel vorschossen. Am 4. Juni 2013 wird das Gerät in den Staaten offiziell erhältlich sein. Und was ist mit uns Europäern? Wir sind auch bald an der Reihe!

Jetzt steht es fest: OUYA kommt auch in die hiesigen Verkaufsregale, für 119 Euro (UVP). Ungewöhnlich hierbei: Der Spielehersteller Square Enix hat sich den Vertrieb für Europa gesichert, was gewiss auch keine dumme Entscheidung ist. Denn das Unternehmen bietet schließlich selbst Spiele für OUYA an, zu Beginn gibt’s beispielsweise „Final Fantasy III“ als Launchtitel im Store der neuen Lowbudget-Konsole.

Für besagten Preis, der dezent höher ausfällt als das US-Original mit seinen 99 Dollar, erhält man nicht nur die Konsole mit seinem Tegra 3-Quadcore-Prozessor, 1GB RAM und 8GB Flash-Speicher, sondern dem Paket liegt zusätzlich ein HDMI-Kabel und ein Controller bei. Reizvoll ebenfalls: Drei Spiele von Square Enix gibt’s als Geschenk (vermutlich Download-Codes für die Vollversionen), genauer besagtes „Final Fantasy III“, eine OUYA-Portierung der Android-Version von „Chrono Trigger“ und – welch Überraschung – „Final Fantasy VII“ als remasterte Neuauflage. Die letzten beiden Games sollen angeboten werden, sobald OUYA in Europa verkauft wird – am 26. Juni 2013 soll es soweit sein!

Am Konzept wird Square Enix natürlich nichts ändern (können): OUYA setzt voll auf Free-to-Play: Hunderte Spiele könnt ihr gratis verwenden – in Form von Demos zum Beispiel. Vorzüge oder Vollversionen erwerbt ihr unter anderem direkt im Spiel – wie man es von Android- und iOS- Spielen mittlerweile kennt. Hierzu wird übrigens eine Kreditkarte benötigt.

Bei Amazon wird OUYA bereits seit geraumer Zeit gelistet, eine Vorbestellung ist also möglich. Der neue Preis wird sicherlich dort bald zu sehen sein. Weitere Details und eine persönliche Meinung zur Konsole – an dieser Stelle.

Update: Hat ja leider niemand bemerkt. Trotzdem…es war ein Aprilscherz. Einen offiziellen Europa-Releasetermin gibt’s noch nicht.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , ,

Zuletzt aktualisiert: 17:34 Uhr

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

2 Pingbacks

  1. 1. April 2013 at 9:04
  2. 1. April 2013 at 17:04