Overwatch

Mehr Action mit NERF-Guns

7. August 2018 • 10:35 Uhr

Teilen:
Overwatch trifft auf NERF. (Foto: Blizzard / Hasbro)

Wenn „Overwatch“ auf die beliebten NERF-Wummen trifft, kommt unter anderem die NERF D.VA Light Gun heraus.

Blizzard und Hasbro arbeiten neuerdings für ganz besondere Spielzeuge zusammen. Denn 2019 erscheinen sehr spezielle “Waffen” aus dem “Overwatch“-Universum, mit denen ihr auch im echten Leben loslegen dürft. Die Overwatch NERF Blaster können sich wirklich sehen lassen.

Overwatch Blaster und Light Gun

Den Anfang macht der NERF Rival Overwatch Reaper Wight Edition Blaster, der Ende Juli 2018 auf der Comic-Con: San Diego vorgestellt wurde. Der Blaster lehnt sich an der digitalen Vorlage an, bietet aber ein paar Anpassungen und die NERF-typische Munition. Die Softgeschosse werden mit fast 100 km/h Richtung Gegner gefeuert. Nicht übel.

Martialisch, aber nicht gefährlich. (Foto: Blizzard / Hasbro)
Martialisch, aber nicht gefährlich. (Foto: Blizzard / Hasbro)

Und da ist noch die D.Va Light Gun in einem quirligen Design. Bei dieser ist von rund 88km/h die Rede, die die NERF-Darts an Tempo erreichen können. Auch hier bekommt ihr eine ungefähre Replik der Knarre von D.VA, sogar ein Anhänger ist mit dabei.

Süß, oder? (Foto: Hasbro / Blizzard)
Süß, oder? (Foto: Hasbro / Blizzard)

Kommen die NERF Overwatch Blaster nach Deutschland?

Leider ist noch nicht bekannt, wann diese NERF-Guns erscheinen. Nächstes Jahr soll es soweit sein, vermutlich erst einmal ausschließlich in den USA. Und ich gehe davon aus, dass weitere Ankündigungen folgen werden. Also sollten euch diese beiden „Overwatch“-NERF-Gadgets nicht überzeugen, geduldet euch noch ein paar Wochen…

Summary:
Overwatch: Mehr Action mit NERF-Guns
Article Name
Overwatch: Mehr Action mit NERF-Guns
Description
Wenn „Overwatch“ auf die beliebten NERF-Wummen trifft, kommt unter anderem die NERF D.VA Light Gun heraus.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 12. Oktober 2018 at 11:10