Plants vs. Zombies

Lustige Sets für große und kleine Zombie-Fans

28. April 2014 • 9:15 Uhr

Teilen:
Conehead Mech. (Foto: K'NEX)

In den USA offenbar schon ein erstaunlich großer Erfolg, in Europa bzw. erst einmal Großbritannien erst ab Juni erhältlich – die K’NEX-Bausätze passend zu „Plants vs. Zombies“ bzw. “Plants vs. Zombies 2”. Was hier kommt? Schaut euch das mal an – echt witzig!

Conehead Mech

Haha, herrlich! Ein motorisierter Rasenmäher der etwas anderen Art. Dieser stammt aus dem zweiten Teil des Spiels und fährt in dieser K’NEX-Variante durch die Botanik. Eine Zombie-Figur fehlt nicht. Ach, das Monstrum baut ihr natürlich selbst.

Conehead Mech. (Foto: K'NEX)
Conehead Mech. (Foto: K’NEX)

Jetpack Zombie Attack

Mit diesem Paket baut ihr ein kleines Szenario aus “Plants vs. Zombies 2” nach, das in der nahen Zukunft angesiedelt ist. Für Spaß sorgen ein Zombie, ein Jetpack Zombie, ein Conehead und eine Laserbean-Figur, die sich dort austoben dürfen. Amüsant ist letztgenannte Ding, mit dem ihr Gegner wegpusten dürft.

Jetpack Zombie Attack. (Foto: K'NEX)
Jetpack Zombie Attack. (Foto: K’NEX)

 

Football Helmet Mech

Ähnlich wie der Conehead Mech fährt die Maschine aus “PvZ 2” dank Motor herum. Diesmal erhaltet ihr einen Football-Helm, in dem ein Untoter sitzt. Auch dieser Mech stammt aus einem Near Future-Level aus dem Spiel.

Football Helmet Mech. (Foto: K'NEX)
Football Helmet Mech. (Foto: K’NEX)

Series 1: Mystery Pack

Sammelfiguren, 8 an der Zahl. Die erste Serie besteht aus einem Standard-Zombie, einen mumifizierten Zombie, einen Cowboy Zombie, einen Conehead Zombie sowie Peashooter, Bloomerang, Bong Choy und Sunflower. Im Spielwarenhandel werden Boxen zu finden sein, aus denen man sich diese herauspicken darf. Was drin ist? Das erfährt man dann wohl erst nach dem Kauf. Persönlich gefallen mir die Alternativen von einem anderen Hersteller etwas besser…

Mystery Pack: Series #1. (Foto: K'NEX)
Mystery Pack: Series #1. (Foto: K’NEX)

Wild West Skirmish

Es geht in den Wilden Wesen bei „Plants vs. Zombies 2” – und auch bei diesem Baukasten. Zwei Cowboy-Zombies, ein Peashooter und eine weitere Figur sollen sich in diesem Schauplatz austoben. Mit dem Peashooter feuert ihr Kugeln auf Hindernisse, ihr baut das Spielfeld zuvor allerdings auf.

Wild West Skirmish. (Foto: K'NEX)
Wild West Skirmish. (Foto: K’NEX)

Pirate Ship

Ein Piratenzombie und eine Snapdragon-Figur sowie ein paar Bauteile für ein winziges Schiff bekommt ihr bei diesem Set. Das ist nicht viel, aber immerhin ein kleines Spiel, bei dem ihr mit eurer tödlichen Pflanze den Gegner erschießen sollt.

Pirate Ship. (Foto: K'NEX)
Pirate Ship. (Foto: K’NEX)

Wall-nut Bowling

Der Name ist hier Programm. Mit einer großen Walnuss kugelt ihr einen Zombie um. Die Rampe baut ihr zuvor, einige Bowling-Pins liegen dem Wall-nut-Bowling bei.

Wall-nut Bowling. (Foto: K'NEX)
Wall-nut Bowling. (Foto: K’NEX)

Pirate Seas Plank Walk

Das sieht ganz nach einem aufwändigen Abenteuer aus, denn hier wird quasi ein Level aus „Plants vs. Zombies 2“ nachgestellt. Dank Batteriebetrieb nähern sich die Zombies euren Pflanzen, ihr müsst die Feinde entsprechend bekämpfen. In dem Set befinden sich mehrere Figuren (Conehead Zombie, Piratenkapitän Zombie, Piraten Zombie) und zwei kämpfende Blümchen (Cononut Cannon, Cabbage-pult), die natürlich funktionieren. Bevor ihr loslegen könnt, bastelt ihr Pirate Seas Plank Walk zusammen.

Pirate Seas Plank Walk. (Foto: K'NEX)
Pirate Seas Plank Walk. (Foto: K’NEX)

In den USA sind die Figuren, Wild West Skirmish, Wall-Nut Set und das Pirate Ship Set bereits erhältlich.

Die kleinen Spiele liegen bei knapp 10 US-Dollar, das Skirmish-Game bei rund 25 US-Dollar. Die fahrbaren Mechs gibt’s für unter 17 US-Dollar. Und jede einzelne Figur kostet fast 4 Dollar. Wie gesagt: Im Juni 2014 möchte K’NEX die ersten Spiele auch in Großbritannien anbieten, eine Veröffentlichung in anderen Ländern wie Deutschland ist nicht ausgeschlossen. Im Zweifel werden sich Händler finden, die „Plants vs. Zombies“-Fans auch hierzulande beglücken. Preislich scheint es ja noch zu gehen, aber laut Firmen wie ToyWiz werden die anderen hier genannten Sets wohl erst ab August 2014 verfügbar sein.

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 1. Mai 2014 at 0:05