Plants vs. Zombies

Untote und Pflanzen als süße Sammelfiguren

14. Oktober 2013 • 11:18 Uhr

Teilen:
Sind sie nicht süß? (Foto: Gaming Heads)

Wir lieben sie ja eigentlich – die Untoten aus dem kultigen Strategiespiel “Plants vs. Zombies“. Aber auch die Pflanzen, mit denen ihr den Kreaturen den Garaus machen sollt, wurden von den Entwicklern zuckersüß gestaltet. Die sehen so niedlich aus, ihr würdet euch Zombie und Pflänzchen auch ins Wohnzimmer stellen? Dank Gaming Heads ist das kein Problem.

Im 1. Quartal 2014 bringt das auf Sammelfiguren spezialisierte Unternehmen zwei offiziell lizenzierte Produkte in den Handel. Genau genommen dürft ihr einen Zombie als über 33 Zentimeter großes Schreibtischmonster erwerben. Weltweit ist dieser auf 750 Stück limitiert, entsprechend hoch ist der Preis. 140 US-Dollar kostet das detailverliebte, handbemalte Ding aus Polystone. Noch seltener ist der Gaming Head-exklusive Conehead (Pylon)-Zonbie, von dem es nur 350 Exemplare gibt. Er besitzt einen ganz besonderen Hut. Witzig, oder? Kostenpunkt: Fast 150 US-Dollar.

Ihr mögt eher ein ballerndes Gewächs? Wie wäre es dann mit dem Peashooter? Für 70 US-Dollar erhaltet ihr eine über 20 Zentimeter und ebenfalls auf 750 Figuren beschränkte „Waffe“. Benötigt ihr noch ein Geschoss dazu, müsst ihr euch für die Gaming Heads-Variante für 10 US-Dollar mehr entscheiden. Von dieser werden nur 350 Modelle produziert.

Die schrulligen Figuren für „Plants vs. Zombies”-Fans könnt ihr schon jetzt direkt beim Hersteller ordern, in weiteren Shops werden diese sicher auch bald auftauchen. Einen genauen Auslieferungszeitpunkt nennt Gaming Heads noch nicht.

Teilen:

Kommentar schreiben