PlayStation 3 Lunch Box

Die etwas andere Spielkonsole... (Foto: playstation.com)
Die etwas andere Spielkonsole… (Foto: playstation.com)

In Japan feiert Sony diese Woche ein besonderes Jubiläum: Seit 25 Jahren gibt es die Serien „FInal Fantasy“ und „Metal Gear“, die das Unternehmen auch begleitete – mit den eigenen Spielkonsolen. Passend dazu beauftragte der Elektronikkonzern ein paar Künstler, um eine ganz besondere PlayStation 3 zu erschaffen.

Herausgekommen ist keine typische Spielemaschine, sondern…tja…eine Lunch Box!? Diese wurde der aktuellen PS3 Super Slim nachempfunden, allerdings sind die Oberflächen handbemalt und die Einzelteile mühevoll zusammengefügt. Mit den Maßen von 290mm × 230mm × 145mm ist sie quasi genauso groß wie das Original, zum Einsatz kam allerdings unter anderem Holz. Spielen könnt ihr mit der Brotschachtel übrigens nur in Maßen.

Trotzdem ist die Idee schon ganz witzig, könnt ihr doch eine recht große PlayStation 3 so mit in die Schule oder auf Arbeit nehmen. Dass im Inneren dann Schnittchen, Obst, Gemüse oder Schokolade stecken und keine Elektronik – naja, ist doch nicht so schlimm, oder?

Ganz klar ist nicht, ob die PS3 Lunch Box auch offiziell verkauft wird. Laut DamnGeeky vermutlich schon – womöglich nur in Japan? Die Frage ist eh, ob man solch eine große Kiste wirklich benötigt? Ich würde sie wohl höchstens fürs Aufbewahren von Gamepads und Kabel gebrauchen können…

(via Playstation.com)

2 Kommentare
  1. […] Zum Original Blog GamingGadgets […]

  2. DarkRaziel sagt

    Ist schon Witzig was mache alles so herstellen, aber keiner wirklich braucht.
    Mir reicht mein großer PS3 FAT Brotkasten voll aus :-)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.