Playstation 5: Firmware-Update liefert neue Funktionen (Beta-Version)

Sony beschert der Playstation 5 ein neues Update – und das hat sich in sich. Bisher ist das Update nur als Beta-Version verfügbar und wird daher nur für eingeladene Teilnehmer in ausgewählten Ländern verfügbar sein. Allerdings werden die neuen Features, die in naher Zukunft auch für den Rest der Community zur Verfügung stehen werden, bereits jetzt geteilt.

In Zukunft werden 1440p unterstützt

Die neue Beta-Version erlaubt die Videoausgabe mit 1440p. Bei 1440p handelt es sich um die sogenannte WQHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel). Damit könnt ihr bei eurer PS5 insgesamt 4 Videomodi auswählen: 720p, 1080p, 1440p und 4K. Um diese Funktion nutzen zu können, muss das Spiel allerdings ebenfalls 1440p unterstützen.

Wenn dem so ist, bietet das durchaus Vorteile, denn dadurch könnt ihr eure PS5 einfacher mit Gaming-Monitoren nutzen. Überdies stellt die im Vergleich zu 4K geringere Auflösung mehr Leistungsreserven für das Antialiasing zur Verfügung. Kanten erscheinen glatter und die Übergänge werden weicher.

Bild: Sony

Social-Features werden ebenfalls erweitert

Mit der neuen Beta-Firmware wird es möglich sein, euren Bildschirm freizugeben. Damit wird es anderen Community-Mitgliedern möglich sein, euer Gameplay anzusehen. Obendrein wird es möglich sein, Spielen kurz und knapp via Mitteilung beizutreten.

Weitere neue Social-Features bestehen in der Möglichkeit, die Profile neuer Freunde früher anzeigen zu lassen und Sprachnachrichten und Sticker in der Game Base zu versenden.

Listen in der Spielebibliothek erstellen

In eurer Spielebibliothek könnt ihr eure Spiele in Zukunft noch einfacher organisieren. So wird es für euch möglich sein, individuelle Spielelisten zu erstellen. Dabei könnt ihr bis zu 15 Spielelisten anlegen, wobei ein Maximum von 100 Spielen pro Liste angegeben wird. Diese Funktion steht für Disc-, Digital- und Streaming-Titel zur Auswahl. Ein mehrfaches Hinzufügen von einem Titel ist möglich.

Bild: Sony

Audio vergleichen

Weiterhin werdet ihr den Sound von 3D- und Stereo-Audio vergleichen und auf demselben Bildschirm anhören können. Danach könnt ihr das Ton-Profil wählen, das euch besser gefällt. Von nun an wird das wählen eines geeigneten Ton-Profils zum Kinderspiel.

Fazit

Unterm Strich handelt es sich um wertvolle Features, die die Community ganz sicher zu schätzen weiß. Die Frage ist: Wann stehen diese Features allen PS5-Besitzern zur Verfügung? Darüber schweigt sich Sony bis jetzt aus. Wir dürfen also wieder einmal gespannt bleiben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos