PlayStation App

Tablet und Smartphone werden zum erweiterten Display für PlayStation 4

30. Oktober 2013 • 16:31 Uhr

Teilen:
Die neue PlayStation App bringt viele Neuerungen. (Foto: Sony)

Bei Sony sprach man schon häufiger davon, Smartphones und Tablets etwas intensiver in die PlayStation-Welt einzubinden. Ansätze wie PlayStation Mobile, die offizielle PlayStation App für iOS und Android oder gar „Beyond Touch“, mit dem ihr „Beyond: Two Souls“ mittels mobilen Begleitern steuern könnt, gehen schon in eine spannende Richtung. Doch unverändert wird das Potential der Möglichkeiten nicht ausgeschöpft. Das ändert sich vielleicht zum Launch der PlayStation 4 am 29. November 2013.

Bereits eine Woche früher, also am 22. November 2013, wird die neue PlayStation App für iOS und Android in Europa erwartet. Das macht Sinn, schließlich sollt ihr mit dieser in der Lage sein, euer Smartphone bzw. Tablet in einen „Second Screen“ für die neue Sony-Konsole zu verwandeln. Für das bereits auf der PS4 vorinstallierte Programm „The PlayRom“ zeichnet ihr direkt auf dem Touchscreen-Computer Bilder, die sofort als 3D-Objekt ins Spiel übertragen werden. Ebenfalls sollt ihr häufiger das Telefon oder Tablet als Controller einsetzen dürfen, sofern es ein Spiel unterstützt. Ob dies auch so ausgiebig Verwendung findet wie das Zusammenspiel zwischen PS4 und PS Vita? Wohl eher nicht.

Doch es gibt noch einige andere Elemente, die vielversprechend klingen. So könnt ihr geräteübergreifend Nachrichten über das PlayStation Network verschicken, egal ob auf PS4, PS3, Vita oder eben Smartphones und Tablets. Ihr greift auf eure Freundesprofile, lest Neuigkeiten, begutachtet eure Trophäen und erhaltet Benachrichtigungen zu Spiele-Einladungen von Kumpels.

Oder wie wäre es mit der Zuschauerfunktion? Wenn Freunde zocken und erstellte Gameplay-Videos hochladen, könnt ihr euch diese anschauen oder Kommentare verfassen. Zusätzlich kauft ihr Inhalte unterwegs vom Telefon, die Spiele werden direkt auf PS4, PS3 oder Vita heruntergeladen.

Und noch etwas? Klar! Befinden sich Mobilgerät und PS4 in einem WIFI-Netzwerk, könnt ihr dieses als Fernbedienung für die Konsole nutzen. Zum Beispiel als Tastatur. Oder ihr weckt vom Telefon aus eure Konsole aus dem Standby-Modus – zum Beispiel auf dem Klo, wenn ihr danach eh zocken wollt. Hände waschen nicht vergessen.

Ich finde: Das klingt alles ganz spannend, zumal die aktuell schon erhältliche PlayStation App nur die simpelsten Grundfunktionen besitzt. Da geht noch einiges. Geplant ist die App für iOS und Android, von Windows Phone ist nicht die Rede. Ob da was passiert? Ich gehe mal nicht davon aus.

Teilen:

Kommentar schreiben