PlayStation Stars startet heute in Asien – Termin für Europa steht ebenfalls fest

Im PlayStation Blog wurden abermals neue Details zum neuen Treueprogramm PlayStation Stars veröffentlicht. So startet das Programm heute in Asien. Weiterhin werden die Termine für Amerika, Europa und Australien und weitere Details genannt.

Ständige Weiterentwicklung und weitere Funktionen, Prämien und mehr

Gleich zu Beginn stellt Sony klar, dass die globale Einführung von PlayStation Stars nur der Anfang sei. Man wollte das Programm in Zukunft deutlich weiter entwickeln und zusätzliche Prämien, Vorteile und Funktionen einführen.

Weiterhin wurden folgende Daten für die Verfügbarkeit des PlayStation Stars angegeben:

  • Asien, einschließlich Japan: 29. September (Ortszeit)
  • Nord- und Südamerika: 5. Oktober (Ortszeit)
  • Europa und Australien: 13. Oktober (Ortszeit)

Noch mehr Details zum Treueprogramm

Die PlayStation Stars-Teilnahme wird kostenlos sein. Man benötige lediglich ein Konto für Erwachsene im PSN und müsste den Nutzungsbedingungen zustimmen. Eine Plus-Mitgliedschaft sei nicht notwendig, auch wenn diese einige zusätzliche Vorteile bringe.

Unterteilt werden die User dabei in sogenannte Statuslevel. Je nachdem wie motiviert und engagiert ihr seid, könnt ihr in eines der vier Statuslevel aufsteigen.

Was bringt euch das Programm?

Indem ihr bestimmte Kampagnen und Aktivitäten erledigt, erhaltet ihr Belohnungen wie Treuepunkte oder Sammlerstücke. Bei der „Monthly Check-In“-Kampagne müsst ihr zum Beispiel nur ein beliebiges Spiel spielen, um eine Prämie zu erhalten.

Bei den Prämien unterscheidet Sony zwischen Trophäen und Treuepunkten. Die Trophäen dürften eher weniger interessant sein. Letztlich kann man ihnen gar nicht so viel anfangen. Sie werden lediglich in einer digitalen Vitrine präsentiert, die von anderen Nutzer bewundert werden darf. Deutlich interessanter sind da die Treuepunkte: Diese Punkte könnt ihr in einem Katalog einlösen, der PSN-Guthaben, exklusive digitale Sammlerstücke und ausgewählte PlayStation Store-Produkte enthalten kann.

Am Ende dürfte es darum gehen, die Community zu stärken und die Gamer zum Spielen zu animieren. Davon werden letztlich alle profitieren, wenngleich Sony auch wirtschaftliche Hintergedanken bei der Sache haben dürfte.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos