PlayStation Store stellt im August Verkauf & Verleih von Filmen und TV Angeboten ein

Wenn ihr bisher alle eure Filme und Serien im PlayStation Store gekauft habt, werdet ihr das in Zukunft nicht mehr tun können. In einem Blog-Beitrag hat Sony heute bekannt gegeben, dass der Kauf von Filmen und Serien im digitalen Store ab dem 31. August nicht mehr möglich sein wird.

Als Grund nennt Sony das “enorme Wachstum” des Unterhaltungsangebots, das über abonnementbasierte und werbebasierte Unterhaltungs-Streaming-Dienste” auf der PlayStation-Hardware des Unternehmens konsumiert wird.

Zum Glück hat Sony bestätigt, dass jeder, der Film- oder TV-Inhalte über den PS Store gekauft hat oder plant, dies vor August zu tun, auch nach Inkrafttreten der Änderungen Zugang zu diesen Inhalten haben wird, mit On-Demand-Wiedergabe auf PS4, PS5 und mobilen Geräten.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Sony weniger beliebte Inhalte aus dem PS Store entfernt. Im vergangenen Oktober sagte Sony, dass der überarbeitete PS Store, der vor dem Start der PS5 kam, es den Nutzern nicht mehr erlauben würde, ältere Spiele und DLC zu kaufen, die ursprünglich auf der PS3 oder den Handhelds PSP und Vita veröffentlicht wurden, es sei denn, ihr habt den Store von diesen Geräten aus aufgerufen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.