PlyFly Go-Kart

Straßenflitzer aus Holz als Baukasten

11. März 2015 • 9:06 Uhr

Teilen:
Nicht schön, aber....ähm...aus Holz. (Foto: Kickstarter)

Wenn ich mir PlyFly Go-Kart so anschaue, könnte IKEA auch bald Rennflitzer für die Straße anbieten. Denn dieser Go-Kart-Wagen besteht aus Holz und wird in Einzelteilen geliefert. Innerhalb kürzester Zeit sollt ihr euch einen Kart zusammenbauen können, der natürlich auch mit einem Motor betrieben wird.

Interessant am PlyFly Go-Kart ist die eigentliche Konstruktion. Denn statt auf Plastik und womöglich eine Metall-Karosse zu setzen, nutzen die Erfinder fast ausschließlich Holz für das Mobil mit seinem verstellbaren Sitz, dem Lenkrad samt Smartphone-Halterung und dem Platz für einen Benzin-betriebenen, bis zu 4 PS starken Motor.

Eigentlich ist es schade, dass die Macher nicht konsequent nachhaltig gedacht haben, denn ein Elektromotor wäre an und für sich der passendere Antrieb. Auf jeden Fall kommen hier möglichst wenige Plastik- und Gummiteile zum Einsatz, geliefert wird der Go-Kart-Baukasten in drei Paketen. Maximal einen Tag sollt ihr für den Zusammenbau benötigen, so heißt es jedenfalls.

Bedauerlich: Die Jungs von The Flatworks LLC sammeln gegenwärtig ausschließlich von US-Amerikanern und Kanadiern Geld für ihre Idee bei Kickstarter ein. Das Ziel von 36.000 US-Dollar könnten sie bis Ablauf der Finanzierungphase erreichen. Dann soll mit der Auslieferung im Juli 2015 begonnen werden: Ein Exemplar ohne Motor wird 575 US-Dollar kosten, eine Variante mit 2,5 PS-Motor 745 US-Dollar. In Anbetracht der Tatsache, dass uns hier ein voll funktionsfähiger Kart erwartet, klingt das eigentlich ziemlich fair, oder?

Weitere Details bekommt ihr bei Kickstarter.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , , , ,

Zuletzt aktualisiert: 11:19 Uhr

Kommentar schreiben