PowerUp 4.0

Papierflieger trifft auf Hightech

29. September 2019 • 13:37 Uhr

Teilen:
Das ist nicht nur ein Papierflieger! (Foto: PowerUp Toys)

Papierflieger müssen nicht langweilig sein. Das beweist PowerUp 4.0, das die gebastelten Flugobjekte in ferngesteuerte Gadgets verwandelt.

Shai Goitein entwirft seit Jahren mit seinem Unternehmen PowerUp Toys kreative Technologien, um Papierflieger mit Hightech auszustatten. So entstanden in der Vergangenheit unter anderem PowerUp Dart, PowerUp FPV und PowerUp 3.0. Letztgenannter Bausatz erhält jetzt ein Update, um Flugzeuge aus Papier noch eine Ecke spannender zu machen.

PowerUp 4.0 unterstützt jetzt auch andere Materialien. (Foto: PowerUp Toys)
PowerUp 4.0 unterstützt jetzt auch andere Materialien. (Foto: PowerUp Toys)

Das bietet PowerUp 4.0

PowerUp 4.0 bringt alles mit, um ein Papierflugzeug im Format DIN-A4 zu pimpen. Zwei Rotoren und ein Controller erlauben nicht nur das selbständige Fliegen, sondern auch eine Fernsteuerung via Smartphone. Verschiedene Vehikel stehen zur Auswahl, passende Papierbögen werden gleich mitgeliefert. Neu ist, dass die 18 Gramm leichte Hardware in der Lage ist, Pappe und sogar Balsaholz abheben zu lassen. Die Motoren sind also stärker als bisher.

Das Pro-Kit bietet sogar LEDs. (Foto: PowerUp Toys)
Das Pro-Kit bietet sogar LEDs. (Foto: PowerUp Toys)

Praktisch ist, dass sich der Akku tauschen lässt, was bei einer maximalen Flugzeit von 10 Minuten auch sinnvoll erscheint. Im Controller auf der Vorderseite eures Fliegers steckt eine Kamera, die auch bei der eigentlichen Navigation hilft. Via Bluetooth nehmt ihr Verbindung mit eurem Smartphone (iOS, Android) auf. Und: Bis zu 35km/h schafft PowerUp 4.0 im Optimalfall.

Finanzierung wieder bei Kickstarter

Die vorherigen Projekte von Shai Goitein wurden erfolgreich bei Kickstarter finanziert. Auch PowerUp 4.0 soll wieder ein Hit auf der Crowdfunding-Plattform werden. Und es sieht gut aus, denn es kamen schon über 420.000 Euro von gewünschten 36.000 Euro zusammen.

Sichern könnt ihr euch ein Exemplar von PowerUp 4.0 ab umgerechnet 45 Euro. Für ungefähr 55 Euro gibt’s noch verschiedenfarbige und unterschiedliche Papierbögen dazu, beim Pro-Kit für über 70 Euro warten LED-Lichter, wasserfeste Papier-Flächen und zusätzliche „Templates“ auf euch. Ganz günstig ist das also nicht. Aber: Sieht schon ziemlich cool das alles aus…

Summary:
PowerUp 4.0: Papierflieger trifft auf Hightech
Article Name
PowerUp 4.0: Papierflieger trifft auf Hightech
Description
Papierflieger müssen nicht langweilig sein. Das beweist PowerUp 4.0, das die gebastelten Flugobjekte in ferngesteuerte Gadgets verwandelt.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:


Das kostenfreie Angebot von GamingGadgets.de finanziert sich über Affiliate-Verlinkungen (z.B. zu Amazon), Bannerwerbung und Beiträge, die von Partnern zur Verfügung gestellt wurden.

Kommentar schreiben