Project Stream

Assassin’s Creed Odyssey im Browser spielen

2. Oktober 2018 • 11:30 Uhr

Teilen:
Assassin's Creed Odyssey im Browser? Das geht! (Foto: Screenshot / Ubisoft)

Vor einigen Jahren noch undenkbar, nun wohl bald gar kein Problem mehr: Spielt Blockbuster wie „Assassin’s Creed Odyssey“ im Webbrowser Chrome – Project Stream soll es möglich machen.

Cloud-Gaming war einmal ein großes Thema, doch durchsetzen konnte sich das Streamen von Spielen direkt über das Internet auch aufgrund technischer Barrieren nicht. Aber Angebote wie PlayStation Now und aktuell der Cloud-Computing-Dienst Blade Shadow zeigen, dass künftig nicht mal mehr der Download von Spielen nötig sein wird. Google arbeitet auch intensiv an einer Lösung namens Project Stream.

Was kann Project Stream? (Foto: Google)
Was kann Project Stream? (Foto: Google)

Assassin’s Creed Odyssey im Browser Chrome spielen?!

Was ist Project Stream? Das Ziel ist es, dass ihr am Laptop oder Desktop-Rechner direkt im Browser Chrome Spiele streamen könnt – ganz ohne zusätzliche Software, Plugins, Erweiterungen oder gar Hardware. Die Rede ist allerdings nicht von kleinen Indie-Titeln, sondern große, grafisch aufwändige Blockbuster wie „Assassin’s Creed Odyssey“. Inhalte werden auf einer externen Plattform, zum Beispiel einem Server bei Google, gerendert und mit einer möglichst geringen Latenz zum Anwender geschickt.

Pünktlich zum Release von „Assassin’s Creed Odyssey“ am 5. Oktober 2018 startet eine erste Testphase von Project Stream, bei der allerdings nur ausgewählte Gamer in den USA eingeladen werden. So heißt es jedenfalls auf der offiziellen Webseite.

Technische Voraussetzungen für Project Stream

Und wie läuft das alles so? Project Stream benötigt einen Google- und einen Ubisoft-Account sowie Chrome in Version 69 (oder höher). Es wird eine Internetverbindung mit mindestens 25 MBit verlangt. Unterstützt werden über USB verbundene Gamepads, genauer der DualShock 4, der Xbox One- oder der Xbox 360-Controller. Was ebenfalls interessant ist: Das läuft unabhängig vom Betriebssystem. Ob ihr auf Linux, ChromeOS, macOS oder Windows setzt – das ist egal. Ebenso spielen die Hardwareanforderungen nur eine untergeordnete Rolle. Trotzdem sind Auflösungen von 1080p bei 60fps möglich. Mobile Geräte werden noch nicht berücksichtigt.

Trotzdem: Project Stream ist erst einmal ein Test für Google und Ubisoft. Die Erkenntnisse dürften perspektivisch in Angebote der beiden Unternehmen einfließen. Eines ist jedenfalls klar: Cloud-Gaming gewinnt wieder an Relevanz und wird wahrscheinlich in Zukunft zu einer gut funktionierenden Selbstverständlichkeit.

Summary:
Project Stream: Assassin’s Creed Odyssey im Browser spielen
Article Name
Project Stream: Assassin’s Creed Odyssey im Browser spielen
Description
Vor einigen Jahren undenkbar, nun bald kein Problem mehr: Spielt Blockbuster wie „Assassin’s Creed Odyssey“ im Browser Chrome – Project Stream macht's möglich.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben