PS5: 16 Tipps, Tricks & Einstellungen, die ihr kennen solltet

Auch wenn die PlayStation 5 nach wie vor nur langsam auf dem Markt eintrudelt, konnte sich der eine oder andere die neueste Konsole von Sony bereits sichern. Welche Tipps und Einstellungen das Leben mit der PS5 leichter machen, erfahrt ihr in diesem Artikel.

1. Geheime Option: Quick Resume

Mit dem sogenannten „Quick Resume“ kennen sich XBox Enthusiasten bereits aus. Es bedeutet, dass man zwischen mehreren gestarteten Spielen blitzschnell wechseln kann, ohne lange Ladezeiten.

Offiziell bietet uns die PS5 eine solche Funktion zwar nicht an, aber mit einem kleinen Trick kommen wir dem „Quick Resume“ der Xbox schon relativ nahe.

Wollt ihr die Ladezeiten verkürzen, solltet ihr Spiele nicht über das Hauptmenü starten. Stattdessen nutzt ihr einfach die Aktivitäten, um ins gewünschte Spiel zurückzukehren. Die meisten Titel lassen sich auf diese Weise genauso schnell wiederaufnehmen, wie mit dem beliebten „Quick Resume“.

2. Akkuschonendes Controller Feature

Es gibt wohl nichts Nervigeres, als einen Controller, der keinen Saft mehr hat. Den ganzen Tag freut man sich schon aufs Feierabend-Zocken, kommt aber nicht drum herum, den Controller erst einmal zu laden. 

Was viele nicht wissen: Der Controller schaltet sich beim Filme oder Serien schauen nicht aus und entlädt sich munter weiter, ohne das er überhaupt aktiv verwendet wird. Um das zu verhindern, müsst ihr euch zunächst in die Einstellungen begeben. Wählt dort den Reiter „System“ und danach „Energie sparen“. Rechts könnt ihr nun bestimmen, wann sich der Controller automatisch abschalten soll.

Alternativ könnt ihr auch die Playstation-Taste in der Mitte des Controllers 10 Sekunden lang gedrückt halten. Auf diese Weise schaltet sich der Controller ebenfalls aus.

Der Akku des Controllers kann übrigens auch geschont werden, wenn ihr einmal unter „Zubehör“ und unter dem Reiter „Controller“ die Vibration, die Intensität des Trigger-Effekts und die Helligkeit der Controller-Leuchten auf „schwach“ stellt.

3. Clever Platz sparen

Die PS5 hat zwar eine 825 GB große Speicherkapazität, aktiv genutzt werden können jedoch lediglich ca. 667 GB, da der Rest vom Betriebssystem verwendet wird. Wer hier keine separate SSD nutzt, hat den vorhandenen Speicherplatz mit mehreren AAA-Spielen relativ schnell aufgebraucht. Um notwendigen Speicherplatz zu sparen gibt es allerdings einen tollen Trick.

Wusstet ihr, dass die PS5 jedes Mal ein kurzes Video aufnimmt, wenn ihr eine Trophäe erhaltet? Dieses Video wird dann automatisch in die Mediengalerie gespeichert. Umso mehr Trophäen ihr bekommt, desto weniger Speicherplatz steht euch also am Ende zur Verfügung.

Diese Funktion lässt sich jedoch ganz einfach platzsparend anpassen. Geht dazu in die Einstellung und sucht den Reiter „Aufnahmen und Übertragungen“. Geht dann zum Reiter „Automatische Aufnahmen“ und klickt rechts im Bild auf „Trophäen“. Hier könnt ihr nun bestimmen wie lange so ein aufgenommenes Video sein soll und auch welche Trophäen aufgenommen werden dürfen.

ps5 aufnahmen und übertragungen trophäen

Dabei könnt ihr euch zum Beispiel auf die Gold und Platin Trophäen beschränken. Den meisten Platz spart ihr aber natürlich, wenn ihr von der PS5 gar keine Trophäen-Videos mehr aufnehmen lasst.

Nicht vergessen: Am besten im Anschluss noch die Mediengalerie aufräumen und Trophäen-Videos, die ihr nicht mehr benötigt, löschen.

4. Nie wieder gespoilert werden

Die sozialen Funktionen der PS5 sind ja ganz nett und wir freuen uns natürlich zu erfahren, wenn unsere Freunde Fortschritte machen. Vor allem, wenn sie gerade ein Spiel spielen, dass wir ihnen zuvor Empfohlen haben.

Sind unsere Freunde uns allerdings bereits ein paar Schritte voraus, kann es auch ganz schön ärgerlich werden, wenn die Fortschritts-Informationen plötzlich aufploppen. Für dieses Problem bietet euch die PS5 ein geniales Verstecktes System.

ps5 spoilerwarnungen

Geht dazu in die Einstellungen und öffnet den Reiter „Gespeicherte Daten und Spiele-/App-Einstellungen“. Als nächstes klickt ihr auf den Reiter „Spoilerwarnungen“ und nehmt dort die gewünschten Einstellungen vor.

Aktiviert ihr die Warnungen, checkt eure PS5 in Zukunft erst mal euren eigenen Fortschritt im betreffenden Spiel. Seid ihr noch nicht so weit, wie das Update eures Freundes, erhaltet ihr nicht direkt den Fortschritts-Hinweis, sondern erst einmal eine Warnung. So könnt ihr selbst entscheiden, ob ihr euch das schlussendlich überhaupt ansehen möchtet.

5. Controller resetten

Wenn der PS5 Controller mal nicht so will wie ihr, schreibt ihn nicht gleich ab, sondern probiert es mal mit einem Hardreset. Ähnlich, wie bei einem iPhone, benötigt ihr dazu etwas dünnes und Langes, wie zum Beispiel eine Büroklammer.

Steckt die Klammer etwas mehr als 5 Sekunden in das kleine Loch auf der Rückseite des Controllers (rechts neben dem Wort „SONY“) und mit viel Glück funktioniert der Dualsense danach wieder einwandfrei. 

6. Videos schauen während des Zockens

Sicher habt ihr schon einmal davon gehört, wie ihr auf den geheimen Internet Browser der PS5 zugreifen könnt. Für die, die es noch nicht wissen: Einfach einen Link an einen Freund senden und dann darauf klicken. Auf diese Art könnt ihr natürlich auch auf die Youtube-Plattform zugreifen.

Weniger bekannt ist jedoch, dass man sich die Videos auch parallel zum Spiel anschauen kann. Das Spiel wird dafür etwas kleiner dargestellt, sodass ihr euch rechts oder links vom Spielgeschehen, je nach Präferenz, ein Video anschauen könnt. Um das Video an eine spezielle Seite pinnen zu können, müsst ihr beim Browser auf „An Seite anheften“ klicken. Besonders geeignet ist dieser Trick für Achievement Hunter oder Gamer, die an einer besonders schweren Stelle hängen und sich parallel ein Walkthrough ansehen möchten.

7. Screenshots ohne Verzögerung

Um einen Screenshot zu erstellen, muss der Share-Button länger gedrückt werden, da kann es schnell passieren, dass der eigentliche Moment, den man gerne aufnehmen wollte bereits verstrichen ist, wenn der Screenshot gemacht wird. 

Um das zu Verhindern und einen Screenshot deutlich schneller aufzunehmen, gibt es folgende Einstellungsmöglichkeit:

Suche in den Einstellungen einfach „Aufnahmen und Übertragungen“ und gehe dort zu „Aufnahmen“. Dort könnt ihr dann die Kurzbefehle für die Create-Taste anpassen. Bei der Tastenzuordnung müsst ihr dann nur die „Einfachen Screenshots“ anwählen und schon könnt ihr zukünftig Screenshots mit einem kurzen Tastendruck aufnehmen.

8. Voreinstellungen: Die ultimative Zeitersparnis

Ihr müsst bei jedem Spiel die Controllereinstellungen auf eure Bedürfnisse anpassen? Ihr seid Linkshänder oder spielt am liebsten mit umgekehrter Steuerung? Oder ihr spielt jedes Spiel am liebsten auf Einfach? Dann solltet ihr euch unbedingt mal mit den PS5 Voreinstellungen vertraut machen.

Geht dazu einfach auf „Einstellungen“ und klicke dort auf „Gespeicherte Daten und Spiele-/App-Einstellungen“. Dort findet ihr dann den Reiter „Spielvoreinstellung“. Unter diesem Reiter könnt ihr dann die erwähnten Punkte, inklusive weitere, für alle Spiele voreinstellen.

9. So bequem wie nur möglich

Auch wenn sich die Playstation ganz easy via Controller von der Couch aus starten lässt, müssen wir trotzdem immer auch nochmal zur Fernbedienung greifen, um zusätzlich den Fernseher zu starten. Wäre es nicht super, wenn wir beide Geräte mit nur einem Knopfdruck aktivieren könnten? Das wäre nicht nur toll, es ist bereits möglich!

ps5 fernseher

Um in Zukunft beide Geräte mit dem PS-Home-Button auf dem Controller zu starten, müsst ihr euch mal wieder in die Einstellungen begeben. Geht dort auf den Reiter „HDMI„. Als nächstes müsst ihr rechts im Bild nur noch die „HDMI-Geräteverbindung“ aktivieren.

Mit der Option „Ausschaltverbindung aktivieren“ könnt ihr übrigens auch statt des Controllers, die Fernbedienung verwenden um beide Geräte zu starten und schaltet ihr mit der Fernbedienung den Fernseher aus, wird die PS5 auf diese Weise direkt in den Ruhemodus versetzt.

10. Geheime und nützliche Controller Funktionen

Der PS5 Controller kann mehr, als man vielleicht annehmen würde. Viele Tastenkombinationen und Shortcuts sind super hilfreich, aber noch immer viel zu unbekannt. Die Wichtigsten listen wir euch hier auf.

ps5 controller funktionen

Die Taste unter dem Playstation-Button: Kurz drücken schaltet euer Mikrofon stumm, Drückt ihr die Taste jedoch länger, könnt ihr nicht nur euch selbst, sondern auch die ganze Playstation stummschalten. 

Options-Taste: Bevor ihr euch in euren Account einloggt könnt ihr kurz die Options-Taste drücken, um entweder als offline oder auch als beschäftigt angezeigt zu werden. Wollt ihr also beim Spielen nicht gestört werden, denkt an diesen Trick.

L3+R3: Möchte man einen Text eintippen, nutzt man in der Regel das integrierte Touchpad, dass man stattdessen auch den Controller zu den einzelnen Buchstaben und Zahlen durch Neigen hinbewegen kann, wissen die Wenigsten.

Playstation-Taste + Share-Button: Drückt ihr diese Tastenkombination könnt ihr euch mit einem kompatiblen Bluetooth-fähigen Gerät verbinden, wie beispielsweise dem Laptop, PC oder dem Smartphone.

Playstation-Taste + Viereck-Taste: Diese beiden Tasten gleichzeitig gedrückt, schaltet die geheime Zoom-Funktion der Playstation frei. Um die beiden Tasten jedoch in dieser Art und Weise nutzen zu können, müsst ihr erst in die Einstellungen und unter „Barrierefreiheit“, „Zoomen“, die Zoomfunktion aktivieren.

Dreieck-Taste: Drückt ihr im Hauptmenü die Dreieck-Taste, springt ihr direkt zur Suchleiste.

L1 oder R1: Diese Tasten lassen euch schnell zwischen den Reitern „Spiele“ und „Medien“ switchen. Auch im PlayStation Store kann man damit die verschiedenen Oberkategorien schneller durchlaufen.

11. Die perfekte Übersicht behalten

Man kennt es bereits von Steam, jetzt gibt es die kurze aber nützliche Information auch auf der Playstation. Wenn man sein Profil öffnet und den Reiter „Spiele“ anwählt, könnt ihr zu jedem Spiel rechts eine kurze Übersicht zu der bisherigen Spieldauer entdecken.

ps5 spieldauer
Foto: Sony/GameSpot

Nicht nur eure PS5-Spiele werden dabei berücksichtigt, auch die Spieldauer eurer PS4-Titel könnt ihr dort überprüfen. Da die gespielten Stunden recht klein und unscheinbar unter den erhaltenen Trophäen platziert wurden, wird diese Information gerne mal übersehen.

12. Bessere Performance

Um eure Konsole von Grund auf schneller zu bekommen müsst ihr erst einmal in den abgesicherten Modus der PS5 gelangen. Da viele Nutzer gar nicht wissen, dass dies überhaupt möglich ist, hier eine kurze Erklärung:

  1. Zuerst müsst ihr eure Konsole komplett ausschalten. Energiespar-Modus oder Ruhe-Modus reichen nicht aus um in den abgesicherten Modus zu gelangen.
  2. Habt ihr die PS5 heruntergefahren, müsst ihr nun so lange auf den Power Knopf am Gehäuse drücken, bis ihr den signifikanten „Piep“-Ton insgesamt zweimal hören konntet.
  3. Als nächstes verbindet ihr euren Controller per USB-Kabel mit eurer PS5. Nur wenn der Controller mit einem Kabel angeschlossen wurde, könnt ihr ihn zur Bedienung des abgesicherten Modus verwenden.

Um eure Performance über den abgesicherten Modus zu verbessern, drückt ihr dann einfach die PS-Home-Taste und navigiert euch zu Punkt 5: „Cache leeren und Datenbank neu erstellen„.

ps5 cache leeren datenbank neu erstellen
Foto: Sony

Wichtig: Damit die Option überhaupt angezeigt wird, muss auf eurer PS5 das neueste Betriebssystem installiert sein.

Habt ihr Option 5 geöffnet, gibt es nun Option 1: „Systemsoftware-Cache leeren“ und Option 2: „Datenbank neu aufbauen“. Damit die Konsole deutlich schneller werden kann, möchten wir beide Optionen nacheinander ausführen. Wir fangen mit Option 1 an. Wurde der Cache erfolgreich geleert, startet die PS5 automatisch neu.

Damit wir jetzt noch Option 2 abhaken können, müssen wir die PS5 erst einmal wieder ausschalten und alle Schritte wiederholen bis wir zurück in den Abgesicherten Modus gelangen. Wählt nun Option 2 und lasst die Konsole wieder neu starten. Wiederholt ihr diese Prozedur regelmäßig, werdet ihr dauerhaft eine bessere Leistung feststellen können.

Der abgesicherte Modus kann übrigens auch bei so manchem schwerwiegenden Problem helfen, deshalb solltet ihr euch unbedingt merken, wie ihr jederzeit dorthin gelangen könnt.

13. Musik im Hintergrund hören

Nicht nur Youtube-Videos lassen sich parallel zum Game abspielen, auch die Spotify-App kann während des Zockens verwendet werden. Im Gegensatz zu Youtube, verschwindet Spotify beim Spielen jedoch im Hintergrund, die Musik läuft aber trotzdem weiter.

14. Mitteilungen ausschalten

Nicht nur Spoiler können uns den Spielspaß verderben, auch ständig neu eintreffende Pop-ups ruinieren gerne mal den Spielfluss und die Atmosphäre.

Damit man sein Spiel in Zukunft besser genießen kann, gibt es zwei Möglichkeiten.

  1. Geht einfach ins Control Center und sucht das Widget „Mitteilungen“ Klickt ihr darauf, könnt ihr alle Mitteilungen ganz einfach ausschalten. Fällt euch dies erst während dem Zocken auf, kommt ihr dort ganz bequem mit der Playstation Taste hin.
  2. Wenn ihr nur bestimmte Pop-Ups ausstellen wollt, könnt ihr das in den Einstellungen auch etwas spezifischer anpassen. Geht dort zu dem Reiter „Mitteilungen“ und wählt gezielt aus, über was ihr informiert werden möchtet und was euch nicht interessiert. Natürlich können die Mitteilungen auch in diesem Menü komplett ausgeschaltet werden.

15. PS4-Spiele automatisch auf externe Festplatte installieren

Wer gerne Speicherplatz sparen möchte und deshalb eine externe Festplatte verwendet, wundert sich eventuell, warum der Speicher der PS5 trotzdem schnell belegt ist, wenn man PS4-Spiele installiert. Damit PS4-Spiele immer automatisch auf die externe Festplatte gespeichert werden, muss zuallererst eine wichtige Einstellung vorgenommen werden.

Geht also in die Einstellungen und auf den Reiter „Speicher„. Klickt dort auf „Erweiterter Speicher“ und wählt die Funktion: „PS4-Spiele immer im erweiterten Speicher installieren“. So könnt ihr euren Speicherplatz auf der Konsole für andere Dinge freihalten. 

16. Spiele Installationen und Updates unterwegs verwalten

Um ein Spiel auf der Konsole installieren zu können oder größere Updates zu ziehen während ihr nicht zu Hause seid, ist zuerst einmal die Playstation-App auf dem Handy erforderlich. Verbindet dann eure PS5 mit der App (Dies erfolgt direkt und selbsterklärend über die Playstation-App am Handy). 

Um nun Spiele auch über den externen Zugriff installieren zu können müsst ihr euch noch einmal in die Einstellungen begeben. Geht dort zum Reiter „System„, als nächstes zu „Energie sparen“ und dann klickt ihr auf: „Im Ruhemodus verfügbare Funktionen„.

Dort müsst ihr jetzt nur noch einstellen, dass die PS5 im Ruhemodus mit dem Internet verbunden bleibt. Natürlich darf die PS5, wenn ihr das Haus verlasst nicht komplett ausgeschaltet werden und muss im Ruhemodus verweilen. Jetzt habt ihr auch unterwegs den vollen Zugriff.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos