PSVR 2 und neue Oculus Quest erscheinen wohl 2022

Während viele Spieler noch damit beschäftigt sind, Oculus Quest 2 Games zu zocken, könnte der Nachfolger gar nicht mehr all zu lange auf sich warten lassen. Denn laut dem Industrie- und Supply-Chain-Analyst Ming-Chi Kuo werden wir im Jahr 2022 wohl nicht nur eine neue Oculus Quest sehen, sondern auch eine neue PSVR 2.

Es ist noch unklar, welche Oculus Quest genau herauskommen wird, da das natürlich abhängig von Facebooks Unternehmensstrategie sein wird. Zur Auswahl stehen die Oculus Quest 3 oder die Oculus Quest Pro. Ein Release der Pro ist grundsätzlich wahrscheinlicher, angesichts dessen, dass die Quest 2 erst im Herbst 2020 auf den Markt kam.

Fakt ist laut dem Bericht von Kuo auf jeden Fall, dass der taiwanesische Linsenhersteller Yujingguang, der bereits etwa 50% aller Quest 2 Linsen herstellt, ebenso an Aufträgen für Sonys PSVR 2 arbeitet.
Hier geht man davon aus, dass diese in der zweiten Jahreshälfte 2022 released wird. Die VR-Linsen kosten in der Herstellung 6-8 Mal so viel wie Smartphone Linsen – zukünftige Generationen sollen offenbar noch teurer sein. Das liegt im Wesentlichen am komplizierteren Herstellungsprozess.

Die neuen Headsets sollen dann aber ein breiteres Sichtfeld und ein klareres Bild als ihre Vorgänger ermöglichen. Dass die PSVR 2 über eine höhere Auflösung verfügen wird, ist ja bereits bekannt. Hinzu kommt allerdings, dass die PSVR 2 vier Kameras am Headset haben wird, was die Gerüchte über Inside-Out-Tracking wohl bestätigt.

Was die Verkaufszahlen angeht, ist bei der PSVR 2 bisher noch nichts bekannt. Facebook wiederum möchte 2021 insgesamt 8 bis 9 Millionen Oculus Quest 2 Brillen ausliefern, während für 2022 dann 18 bis 20 Millionen VR Brillen geplant sind.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.