Recaro x Porsche Limited Edition: Gaming Stuhl im Porsche-Design

Die Marke Recaro wird gerne im Zusammenhang mit Kraftfahrzeugen erwähnt, steht „Recaro“ doch unter anderem für hochwertige Sportsitze. „Wir können auch Gaming-Stühle!“ hat man sich wohl hier gedacht und jetzt in Zusammenarbeit mit Porsche ein solches Produkt kreiert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, hat aber auch seinen Preis.

Rennsport- und Porsche-Fans aufgepasst

Natürlich sprechen Porsche und Recaro primär Rennsport- und Porsche-Fans an, das wird bereits am Design deutlich. Die verwendeten Farben erinnern an den Porsche 911 GT3 R, der in der Rennserie unter anderem in Rot, Weiß und Schwarz zu den Rennen antritt. Diese Farben finden sich bei diesem Stuhl natürlich wieder. Auf der Kopfstütze ist das berühmte Porsche-Wappen aufgebracht und auch sonst kommt die Lehne im Design eines Recaro-Sitzes, wie man ihn aus vielen Porsche-Modellen kennt, daher.

Von der Ausstattung her gibt es eine 5D-Armlehne inklusive Alu-Träger sowie Sitzrollen, die Copolymer verstärkt wurden. Dadurch ist der Stuhl für alle Bodenarten geeignet. Damit das Gewicht des Stuhls gering bleibt, hat man sich beim Fußkreuz für Aluminium entschieden.

Seitenansicht
Bild: Porsche

Sitzhöhe und Lehne stufenlos verstellbar

Die Sitzhöhe kann man genauso stufenlos einstellen, wie die Rückenlehne. Dabei sind die Handräder zum Einstellen der Rückenlehne ziemlich komfortabel und der Winkel zugleich fein dosierbar. Die maximale Belastbarkeit wird mit 150 kg angegeben, sodass auch größere Menschen mit dem Gaming-Stuhl keine Probleme haben dürften.

Und natürlich darf bei einem Premium-Modell die Sicherheit nicht zu kurz kommen. Der Recaro x Porsche Limited Edition trägt natürlich das begehrte GS-Siegel (Geprüfte Sicherheit). Unterm Strich erhält man hier also ein hochwertiges Made in Germany-Produkt mit hoher Verarbeitungsqualität. Da der Stuhl nur in limitierter Stückzahl vorliegt, sollten Fans sich schnell Gedanken machen, ob sie den aufgerufenen Kaufpreis hinblättern möchten.

Rückseite
Bild: Porsche

Wer hat das nötige Kleingeld?

Kaufen könnt ihr euch den Recaro x Porsche Limited Edition im Porsche Online-Shop. Aktuell werden 1.699.- Euro für diesen ausgesprochen schicken Gaming-Stuhl verlangt. Ist das überteuert? Sicherlich zahlt man auch für den Markennamen, aber unterm Strich scheinen die Materialien und die Verarbeitungsqualität das Geld wert zu sein. Die Zielgruppe dürfte aber auch aufgrund des Preises eher klein sein. Dennoch ein kleiner Trost: Der Versand erfolgt kostenlos. Na immerhin …

Übrigens: Falls ihr ein paar Euro sparen wollt und euch das Porsche-Logo und das Design nicht ganz so wichtig sind, dann könntet ihr auch beim Recaro Exo Platinum Gaming-Stuhl zuschlagen. Auf diesem basiert das Modell von Porsche und Recaro. Fällig werden aber dennoch rund 1.250.- Euro. Das ist ebenfalls nicht wenig.

RECARO Exo Platinum Black & White | Ergonomischer, hochwertiger Gaming...
140 Bewertungen
RECARO Exo Platinum Black & White | Ergonomischer, hochwertiger Gaming...
  • Für höchste Ansprüche: In den RECARO Exo sind jahrzehntelange Erfahrungen mit Sitzen aus der Luftfahrt und dem Motorsport eingeflossen. Selbst bei nach vorne geneigter Körperhaltung bietet der als...
  • Made in Germany: RECARO hat nicht nur das Design der Stühle in Deutschland entworfen, sondern die komplette Fertigung wird von Experten in Deutschland vorgenommen. Die Komponenten sind...

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos