RedMagic Shadow Blade 2: Smartphone-Controller zum fairen Preis

Der chinesische Hersteller Nubia hat über seine Marke RedMagic hat einen neuen Smartphone-Controller vorgestellt. Mit dem Shadow Blade 2 könnt ihr mit eurem Smartphone zocken, als ob ihr einen echten Gaming-Controller in der Hand haltet.

Gaming-Controller mit konventioneller Ausstattung

Der Controller ist mit den üblichen zwei Analogsticks ausgestattet. Zudem gibt es ein Steuerpad und die Aktionstasten X/Y/A/B. Auf der Oberseite befinden sich außerdem Schultertasten. Auf der Rückseite sind 2 zusätzliche Tasten anzutreffen. Positiv hervorzuheben ist hier, dass Hall-Sensoren verbaut sind. Ein Drifting oder eine hohe Abnutzung der Sticks ist somit eher auszuschließen.

Die beiden Hörnchen können zusammengeschoben werden, sobald das Smartphone eingelegt wurde. Die Verbindung zum Controller erfolgt dann via USB-C-Port und schon kann man loslegen und zocken, als hätte man einen Konsolen-Controller in der Hand. Ein Akku ist dank USB-C-Port nicht notwendig. Über den 3,5 mm Klinkenausgang können Kopfhörer angeschlossen werden.

Der Controller bietet eine solide Ausstattung
Bild: RedMagic

Verfügbarkeit in Europa ungewiss

Große Überraschungen bietet der RedMagic Shadow Blade 2 also nicht. Es handelt sich um einen recht konventionellen Controller für Smartphones. Dennoch dürfte dieser eine Alternative zu bekannten Größen wie dem Razer Kishi V2 oder dem Turtle Beach Atom sein. Und wie sieht es mit dem Preis und der Verfügbarkeit aus?

In China hat die Markteinführung bereit begonnen. Der Controller soll 85 US-Dollar kosten. Umgerechnet sind das rund 78 Euro. Wann der Controller in Europa verfügbar sein wird, steht aktuell leider noch nicht fest. Wir dürfen gespannt sein, wann die ersten Händler das Gerät in Deutschland listen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.